Wir suchen für unsere Berufsfeuerwehr

eine Leiterin / einen Leiter der Abteilung Technik

Die Beschäftigung erfolgt in Besoldungsgruppe A 14 BayBesO.

Die Universitätsstadt Augsburg ist die drittgrößte Stadt Bayerns mit mehr als 290.000 Einwohnern und einer mehr als 2000-jährigen Geschichte. Augsburg liegt verkehrsgünstig im Einzugsbereich von München, Stuttgart, den Alpen und der Bodenseeregion. Die Stadt bietet ein umfangreiches Kultur- und Bildungsangebot, vielfältige Einkaufsmöglichkeiten und einen hohen Erholungs- und Freizeitwert.

Die Berufsfeuerwehr Augsburg (Amt für Brand- und Katastrophenschutz) hat 284 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Einsatzdienst, den Werkstätten und der Verwaltung. Durch die Einsatzkräfte werden täglich „rund-um-die-Uhr“ zwei Wachen der Berufsfeuerwehr besetzt. Ebenso betreibt die Berufsfeuerwehr die „Integrierte Leitstelle Augsburg“ für Feuerwehr und Rettungsdienst in einem Einzugsbereich über 4.000 km2 mit etwa 900.000 Einwohnern.
Zusätzlich zur Berufsfeuerwehr gibt es in der Stadt Augsburg sieben freiwillige Feuerwehren, die in die Einsatzabwicklung in der Stadt vollwertig eingebunden sind.

Weitere Informationen zur Feuerwehr Augsburg finden Sie unter www.feuerwehr-augsburg.de.

Aufgabengebiet:

  • Leitung der Abteilung „Technik“ mit den Sachgebieten Kfz-Technik, Elektro/Funk, Informationstechnik, Haustechnik und Gerätewesen
  • Personalführung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung
  • Organisation des Dienstbetriebs der Abteilung
  • Dienst- und Fachaufsicht über die Sachgebietsleiterinnen und Sachgebietsleiter der Abteilung
  • fachliche Verantwortung für den Bereich Technik im Amt für Brand- und Katastrophenschutz
  • strategische Steuerung des Bereichs Technik im Amt für Brand- und Katastrophenschutz in Abstimmung mit der Amtsleitung

Im Einsatzdienst bei Brandbekämpfung und technischer Hilfeleistung sind Sie als Einsatzleitdienst verantwortlich für alle Einsatzkräfte der Feuerwehr Augsburg. Der Dienst erfolgt in einem Mischdienst aus 24h-Schichten (Einsatzdienst) mit entsprechendem Freizeitausgleich und Tagesdiensten (Abteilungsarbeit).

Im Bereich Großschadenslagen und Katastrophenschutz arbeiten Sie in der Örtlichen Einsatzleitung (ÖEL) und der Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) Augsburg entsprechend der Geschäftsanweisung „Katastrophenschutz“ der Stadt Augsburg.

Voraussetzungen:

  • Qualifikationsprüfung für die 4. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt feuerwehrtechnischer Dienst (ehemals höherer feuerwehrtechnischer Dienst) oder derzeit in Ausbildung für die o. g. Fachlaufbahn mit Abschluss spätestens im Sommer 2018
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • verantwortungsbewusste und sehr zuverlässige Arbeitsweise
  • Entscheidungsfreude und Eigeninitiative
  • Kommunikations-, Konflikt- und Teamfähigkeit für die Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungsleitern und der Amtsleitung des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz und zur Führung der Abteilung „Technik“
  • routinierter Umgang mit MS Office und EDV-Fachanwendungen
  • Sie sind eine verantwortungsbewusste, entscheidungsfreudige Persönlichkeit mit sicherem Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • zu Ihren Stärken zählen eine ausgeprägte Sozialkompetenz, Teamfähigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit sowie eine hohe Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft
  • eine selbstständige, strukturierte Arbeitsweise und ein hohes Maß an Eigeninitiative sind für Sie selbstverständlich
  • die Wohnsitznahme muss innerhalb der Grenzen der Residenzpflicht (25 km um die Stadt Augsburg, bzw. innerhalb des Landkreises Augsburg oder des Landkreises Aichach-Friedberg) erfolgen

Weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie unter der Telefonnummer 0821 324-37121 bei Branddirektor Dr. Graber.

Die Stelle ist mit Rechtskraft des Haushalts 2017 zu besetzen.

Die Stadt Augsburg hat sich verpflichtet, ihre Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Kopien von Beruf- bzw. Studienabschlüssen sowie von qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, eine Kopie der letzten Ernennungsurkunde und der letzten Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Die Stadt Augsburg erwartet von ihren Führungskräften die Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung, insbesondere auf dem Gebiet der sozialen Kompetenzen. Mit einer Bewerbung ist daher die Verpflichtung verbunden, im Falle einer Stellenbesetzung an Führungsseminaren teilzunehmen bzw. der Bewerbung entsprechende Nachweise über bereits absolvierte Schulungsmaßnahmen beizufügen.

Mit der Führungsaufgabe ist die Verantwortung für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in der Abteilung Technik verbunden.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 31.08.2017 an die

Stadt Augsburg
Personalamt, Personalwirtschaft/2
An der Blauen Kappe 18
86152 Augsburg

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen auf eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bewerbung verzichtet wird und die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens nicht zurückgeschickt werden können. Daher empfehlen wir dringend, keine Originalzeugnisse, Originalurkunden, etc. der Bewerbung beizufügen. Die Personalverwaltung sichert jedoch die Aufbewahrung von Bewerbungsunterlagen für drei Monate zu. Falls sie von Ihnen in diesem Zeitraum nicht abgeholt werden, werden die Unterlagen anschließend zuverlässig datengeschützt vernichtet.

+ -