Wir suchen für unsere Stadtbücherei

eine Fachangestellte/einen Fachangestellten für Medien und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek)
bzw. Bibliotheksassistenten oder Buchhändlerin/Buchhändler
Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden

Eingruppierung: Entgeltgruppe 7 TVöD

Die Eingruppierung in Entgeltgruppe 7 TVöD kann erst mit Inkrafttreten des Hau-haltes 2017 erfolgen. Vorerst erfolgt eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 5 TVöD.

Aufgaben:

  • Einsatz an der Verbuchungstheke
  • Medienbearbeitung und -rücksortierung
  • Erteilung von allgemeinen Auskünften
  • Mitarbeit bei Veranstaltungen und Führungen

Je nach individuellen Voraussetzungen kann das Aufgabengebiet inhaltlich erweitert werden.

Voraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte/r für Medien und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek) bzw. Bibliotheksassistent/in oder Buchhändler/in
  • Kundenfreundliches Auftreten
  • Zuverlässigkeit, Teamgeist sowie ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • Hohe Einsatzfreudigkeit sowie engagierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Hohe Flexibilität und Bereitschaft zum Dienst auch außerhalb der normalen Arbeitszeit
  • Sicherer Umgang mit PC und Anwenderprogrammen
  • Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen sind wünschenswert

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer 0821 324-2701.

Die Stadt Augsburg hat sich verpflichtet, ihre Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.

Wenn Sie interessiert sind, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 15.03.2017 an das

Personalamt – Team 4
An der Blauen Kappe 18
86152 Augsburg

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen auf eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bewerbung verzichtet wird und die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens nicht zurückgeschickt werden können. Daher empfehlen wir dringend, keine Originalzeugnisse, Originalurkunden, etc. der Bewerbung beizufügen. Die Personalverwaltung sichert jedoch die Aufbewahrung von Bewerbungsunterlagen für drei Monate zu. Falls sie von Ihnen in diesem Zeitraum nicht abgeholt werden, werden die Unterlagen anschließend zuverlässig datengeschützt vernichtet.

+ -