Wir suchen für unser Tiefbauamt

eine/n Diplom-Ingenieur/in, Bachelor oder Master der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Tiefbau / Verkehrsplanung

Eingruppierung: Entgeltgruppe 11 TVöD – BesGr. A 11 BayBesO

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Aufgabengebiet:

  • Technische Sachbearbeitung im Rahmen der Objektplanung Verkehrsanlagen (Lph 1-4) von Straßenbaumaßnahmen in den Bereichen Neubau, Ausbau und der grundlegenden Sanierung von öffentlichen Verkehrsflächen, insbesondere von Bushaltestellen
  • Selbständiges Erstellen von Zuwendungsunterlagen, bzw. Überwachung von Ingenieurbüros bei der Erstellung von Zuwendungsunterlagen für förderfähige Baumaßnahmen
  • Abstimmung der Planungen mit Behörden, Gutachtern und weiteren städtischen Dienststellen
  • Angebotseinholung, Beauftragung, Überwachung und Abrechnung von Ingenieur- und Gutachterleistungen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Tiefbau / Verkehrsplanung
  • Erfahrungen im Bereich der (kommunalen) Verkehrsplanung
  • technisches und planerisches Fachwissen in der Verkehrs- und Straßenplanung
  • sehr gute Kenntnisse in den üblichen Office-Anwendungen sowie in AutoCAD und VESTRA
  • Bereitschaft, auch außerhalb der normalen Arbeitszeit Abendtermine zu Öffentlichkeitsveranstaltungen wie Bürgerversammlungen und dgl. Wahrzunehmen
  • Nutzung des Privatfahrzeugs für dienstliche Belange gegen Entschädigung
  • Durchsetzungsvermögen gegenüber Dritten
  • Offene und freundliche Art im Umgang mit Bürgern

Bei langjährigen Erfahrungen im Bereich der Verkehrsplanung sowie fundierten Kenntnissen und Erfahrungen auf den Gebieten der integrierten Stadt- und Verkehrsplanung, des Planungsrechtes und des Städtebaus kommen auch Ingenieure/ Ingenieurinnen mit vergleichbarer Fachrichtung in Betracht.

Die Ausschreibung erfolgt vorbehaltlich der Rechtskraft des Haushalts 2017.
Die Stadt Augsburg hat sich verpflichtet, ihre Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 14.06.2017 beim

Personalamt – Personalwirtschaft/3
An der Blauen Kappe 18
86152 Augsburg

mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Kopien von Beruf- bzw. Studienabschlüssen sowie von qualifizierten Arbeitszeugnissen. Bitte beachte Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen, wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns diese Nachweise hierüber vorlegen.

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen auf eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bewerbung verzichtet wird und die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens nicht zurückgeschickt werden können. Daher empfehlen wir dringend, keine Originalzeugnisse, Originalurkunden, etc. der Bewerbung beizufügen. Die Personalverwaltung sichert jedoch die Aufbewahrung von Bewerbungsunterlagen für drei Monate zu. Falls sie von Ihnen in diesem Zeitraum nicht abgeholt werden, werden die Unterlagen anschließend zuverlässig datengeschützt vernichtet.

+ -