Wir suchen für unser Jobcenter Augsburg- Stadt    

eine/n Bearbeiter/in Markt und IntegrationEingruppierung: EG 7 TVöD – Bes.Gr. A 6-7 BayBesO

Erforderliche Prüfung: Abschlussprüfung als VFA-K oder Fachprüfung I bzw. Qualifikationsprüfung für die 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen.    

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.  

Aufgabengebiet

  • Ersterfassung von Kundendaten und aller relevanten Informationen in den Fachanwendungen Verbis und Allegro.
  • Ausgabe von Anträgen auf Leistungen, Aushändigung von Fahrkarten, sowie Gewährung von Ortsabwesenheiten unter drei Wochen, Überwachung von Urlaubsrückmeldungen.
  • Überprüfung der gespeicherten Daten auf Richtigkeit und Notwendigkeit (-> Datenschutz).
  • möglichst eigenständige Abarbeitung der Kundenanliegen bzw. vollständige Anliegensabklärung und ggf. zuverlässige Weiterleitung an die zuständige Stelle,
  • Erfassung von Arbeitsaufnahmen mit zugehöriger Änderung des Kundenstatus
  • Anhörungen erstellen, Versenden von Schriftstücken mit PZU
  • eigenständige Beantwortung von Anfragen der Familienkasse und des Rententrägers
  • Verarbeitung der eingehenden AU-Bescheinigungen,
  • Überwachung der Wiedervorlagen der Eingangszone und eigenständige Abarbeitung
  • Überprüfung und ggf. Änderung des Bewerberstatus im laufenden Tagesgeschäft (bei pers. Vorsprache der Kunden oder bei Postbearbeitung)
  • Vertretung in anderen Organisationseinheiten, insbesondere in der Organisationseinheit passive Leistungen    

Voraussetzungen

Fundierte Kenntnisse im Bereich des Sozialgesetzbuches (SGB II) sowie die erforderlichen Kenntnisse im SGB I und X bzw. die Bereitschaft und Fähigkeit, sich diese schnellstmöglich anzueignen. Eine weitere Voraussetzung ist die Bereitschaft, sich unverzüglich den sicheren Umgang mit den einschlägigen Softwareprogrammen anzueignen.  

Die Aufgabenwahrnehmung erfordert ein hohes Maß an Flexibilität, Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft, Engagement, Teamfähigkeit und soziale Kompetenz im oftmals schwierigen Kundenumgang. Die uneingeschränkte Eignung zur Tätigkeit an einem Bildschirmarbeitsplatz ist erforderlich.    

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer (0821) 24135-103.  

Die Stadt Augsburg hat sich verpflichtet, ihre Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.  

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 02.03.2018 beim

Personalamt – Personalwirtschaft/3,
An der Blauen Kappe 18,
86152 Augsburg

mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Kopien von Beruf- bzw. Studienabschlüssen sowie von qualifizierten Arbeitszeugnissen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen, wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns diese Nachweise hierüber vorlegen.  

Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.  

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen auf eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bewerbung verzichtet wird und die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens nicht zurückgeschickt werden können. Daher empfehlen wir dringend, keine Originalzeugnisse, Originalurkunden, etc. der Bewerbung beizufügen. Die Personalverwaltung sichert jedoch die Aufbewahrung von Bewerbungsunterlagen für drei Monate zu. Falls sie von Ihnen in diesem Zeitraum nicht abgeholt werden, werden die Unterlagen anschließend zuverlässig datengeschützt vernichtet.

+ -