Wir suchen für unser Stadtplanungsamt  

eine Architektin / einen Architekten in Teilzeit mit 20 Wochenstunden (im Beamtenverhältnis) bzw. 19,5 Wochenstunden (im Beschäftigungsverhältnis) für den Bereich „Städtebauliche Begutachtung, Information und Service“  

Die Beschäftigung erfolgt in Besoldungsgruppe A 11 BayBesO bzw. Entgeltgruppe 11 TVöD.  

Die Stadt Augsburg verzeichnet seit Jahren einen regen Bevölkerungs- und Beschäftigtenzuwachs (von 2011 bis Ende 2016 um rund 23.000 Einwohner). Die steigende Nachfrage nach Wohn- und Gewerbeflächen im Stadtgebiet führt zu einer regen Bautätigkeit, die sich an einer hohen Zahl an Bauanträgen und einem umfassenden Beratungsbedarf für Bauherrn, Planer und Investoren widerspiegelt. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, bieten wir die Möglichkeit, innerhalb eines motivierten und engagierten Teams an der städtebaulichen Begutachtung von Anträgen sowie der Beratung von Bauwerbern mitzuwirken und sich aktiv an der baulichen Entwicklung der Stadt Augsburg zu beteiligen.

Aufgabengebiet:  

  • qualifizierte Beratung von Bauherrn, Planern, Investoren, Projektentwicklern und Gutachtern in rechtlicher, städtebaulicher und gestalterischer Hinsicht
  • städtebauliche und planungsrechtliche Begutachtung von Bauvorhaben/ schriftliche Zusammenfassung der Prüfungsergebnisse und Eingabe in das Fachanwendungsprogramm OTS
  • Mitwirkung bei Verfahren nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz
  • Mitwirkung in Verfahren bei baulichen Maßnahmen des Bundes und der Länder
  • Erarbeitung von Berichten und Beschlussvorlagen
  • Mitwirkung bei verwaltungsgerichtlichen Verfahren
  •  städtebauliche und planungsrechtliche Bewertung von Grundstücksangelegenheiten

Voraussetzungen:

  • Abschluss als Diplom-Ingenieur (FH) (m/w) der Fachrichtung Architektur oder vergleichbarer Bachelor-Abschluss, vorzugsweise mit der Befähigung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst
  • freundliche, serviceorientierte und durchsetzungsstarke Persönlichkeit, möglichst mit Erfahrung und Verhandlungsgeschick im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern, Planern und Investoren
  • Kenntnisse im Planungs-, Bauordnungs- und Verwaltungsrecht sowie in den Bereichen des Städtebaus und der Bauleitplanung
  • sicheres städtebauliches und stadtgestalterisches Beurteilungsvermögen
  • selbstständiger, eigenverantwortlicher Arbeitsstil, verbunden mit der Fähigkeit zu kooperativer und fachübergreifender Zusammenarbeit
  • konzeptionelle, engagierte und zielorientierte Arbeitsweise
  • Flexibilität, Belastbarkeit
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • bürgerfreundliches Verhalten
  • sicherer Umgang mit Office-Programmen und den einschlägigen CAD-Programmen
  • Fähigkeit, im Team zu arbeiten  

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer (0821) 324 – 6510 oder 6501.  

Da die Stelle dem Funktionsvorbehalt unterliegt, erfolgt die Besetzung bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorrangig im Beamtenverhältnis.   Die Stadt Augsburg hat sich verpflichtet, ihre Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.  

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Kopien von Beruf- bzw. Studienabschlüssen sowie von qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, eine Kopie der letzten Ernennungsurkunde und der letzten Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.  

Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.  

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 09.02.2018 an die

Stadt Augsburg,
Personalamt, Personalwirtschaft/2,
An der Blauen Kappe 18,
86152 Augsburg.
 

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen auf eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bewerbung verzichtet wird und die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens nicht zurückgeschickt werden können. Daher empfehlen wir dringend, keine Originalzeugnisse, Originalurkunden, etc. der Bewerbung beizufügen. Die Personalverwaltung sichert jedoch die Aufbewahrung von Bewerbungsunterlagen für drei Monate zu. Falls sie von Ihnen in diesem Zeitraum nicht abgeholt werden, werden die Unterlagen anschließend zuverlässig datengeschützt vernichtet.  

+ -