Wir suchen für unser Stadtplanungsamt

eine Amtsleiterin / einen Amtsleiter.


Die Beschäftigung erfolgt in Besoldungsgruppe A 16 BayBesO bzw. Entgeltgruppe AT.

Augsburg kann auf eine über 2000-jährige Stadtgeschichte zurückblicken. Mit fast 300.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist die Stadt ein sich dynamisch entwickeln-des Zentrum auf der Wirtschaftsachse zwischen Stuttgart und München und profitiert durch ihre Lage zu weiteren europäischen Metropolen / Metropolräumen. Die Stadt ist ein bedeutender Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort und Sitz zahlreicher Institutionen. Naturräumlich im Alpenvorland gelegen, zeichnet sich Augsburg durch einen hohen Kultur- und Freizeitwert aus.

Aufgabengebiet:

Das Amt gliedert sich in die Abteilungen: Stadtentwicklung und Flächennutzungsplanung, Allgemeine städtebauliche Planung und Bebauungsplanung, Besondere städtebauliche Planung und Sanierungsmaßnahmen, Entwicklungs- und Sondermaßnahmen, Städtebauliche Begutachtung und Bauberatung sowie Zentrale Dienste und Koordination und EDV, in denen ca. 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten.

Die Leiterin / der Leiter des Stadtplanungsamtes steuert die Aufgabenwahrnehmung des gesamten Amtes und vertritt dieses angemessen nach innen und außen. Dabei handelt sie / er vorbildhaft auf der Basis der städtischen Führungsgrundsätze mit dem Leitbild der partnerschaftlichen Zusammenarbeit.

Voraussetzungen:

Für diese Aufgabe suchen wir eine Persönlichkeit, die

  • ein abgeschlossenes Universitätsstudium als Diplom-Ingenieur (TU) (m/w) / Master (m/w) der Fachrichtung Architektur mit Schwerpunkt Stadtplanung oder der Fachrichtung Raumplanung vorweisen kann,
  • vorzugsweise über die große Staatsprüfung (Befähigung für die 4. Qualifikationsebene), Fachgebiet Städtebau verfügt und eine mehrjährige Erfahrung in einer herausgehobenen Leitungsfunktion mit Fach- und Personalverantwortung, idealerweise in einer Kommunalverwaltung vorweisen kann,
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich der strategischen Stadtentwicklung vorweisen kann sowie ein ausgeprägtes, umfassendes und anwendungssicheres Fachwissen im Bau- und Planungsrecht besitzt,
  • ein hohes Maß an Sicherheit im städtebaulichen und stadtgestalterischen Entwurf, baukulturelle Kompetenz und Erfahrung im Prozess- und Projektmanagement mitbringt,
  • bei der Umsetzung der fachlichen Arbeit auch in wirtschaftlichen Zusammenhängen - mit der Fähigkeit, ökologische, ökonomische, soziale und kulturelle Interessen zu vereinen - denkt und handelt,
  • eine ausgeprägte Fähigkeit zur Entwicklung und Umsetzung innovativer Projekte und Strategien besitzt,
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick mit ausgeprägter Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit mitbringt und
  • aufgrund hoher Führungskompetenz die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Ziele des Amtes begeistert.

Über analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, die sichere Verhandlungsführung in komplexen Situationen und eine hohe Sensibilität für soziale, politische und öffentliche Belange hinaus, wird eine hohe Belastbarkeit und Organisationsfähigkeit vorausgesetzt sowie eine ausgeprägte Kompetenz in der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger erwartet.

Die Stadt Augsburg bietet einen sicheren Arbeitsplatz und eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit.

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer (0821) 324 – 6501.

Da die Stelle, die auch mit Teilzeitkräften besetzt werden kann, dem Funktionsvorbehalt unterliegt, erfolgt die Besetzung bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorrangig im Beamtenverhältnis.

Die Stadt Augsburg hat sich verpflichtet, ihre Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.

Die Stadt Augsburg erwartet von ihren Führungskräften die Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung, insbesondere auf dem Gebiet der sozialen Kompetenzen. Mit einer Bewerbung ist daher die Verpflichtung verbunden, im Falle einer Stellenbesetzung an Führungsseminaren teilzunehmen bzw. der Bewerbung entsprechende Nachweise über bereits absolvierte Schulungsmaßnahmen beizufügen.

Mit der Führungsaufgabe ist die Verantwortung für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Stadtplanungsamt verbunden.

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Kopien von Beruf- bzw. Studienabschlüssen sowie von qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, eine Kopie der letzten Ernennungsurkunde und der letzten Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 09.03.2018 an die

Stadt Augsburg
Personalamt, Personalwirtschaft/2
An der Blauen Kappe 18
86152 Augsburg

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen auf eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bewerbung verzichtet wird und die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens nicht zurückgeschickt werden können. Daher empfehlen wir dringend, keine Originalzeugnisse, Originalurkunden, etc. der Bewerbung beizufügen. Die Personalverwaltung sichert jedoch die Aufbewahrung von Bewerbungsunterlagen für drei Monate zu. Falls sie von Ihnen in diesem Zeitraum nicht abgeholt werden, werden die Unterlagen anschließend zuverlässig datengeschützt vernichtet.

+ -