Hochbehälter Steppach. Foto: Thomas Hosemann/swa

Termine


Freitag, 27. April: UNESCO-Welterbe-Spaziergang im Siebentischwald (für Erwachsene)

15.00 – 18.00 Uhr
Woher erhält der Augsburger Zoo sein Wasser? Wie kam der Zigeunerbach zu seinem Namen? Und was hat es mit dem Galgenablass auf sich?
Ende der Führung: Waldgaststätte Parkhäusl
Treffpunkt: Parkplatz an der Sportanlage Süd
Leitung: Nicolas Liebig
Anmeldung bis Di., 24.04., unter Tel. 0821 324-6074, E-Mail: veranstaltungen@us-augsburg.de
Kosten: Familien 8,00 €, Erwachsene 6,00 €


Dienstag, 1. Mai (Feiertag): Localbahnfahrt - Wasser und Dampf treiben Turbinen und Lokomotiven

Das Bewerbungsbüro UNESCO-Welterbe und die Buchhandlung am Obstmarkt laden zu einer ganz besonderen Localbahnrundfahrt. Erstmals mit Besichtigung des Riedinger-Wasserkraftwerks am Senkelbach. Führung und Reiseleitung: Edgar Mathe.
Abfahrt: 9.30 & 13.00 Uhr Hauptbahnhof Augsburg (Gleis-Nr. wird vor Ort bekanntgegeben)


Sonntag, 6. Mai: Augsburger Wassertage

Erneut können Augsburger und auswärtige Besucher von Mai bis Oktober am jeweils ersten Sonntag im Monat Wasserwerke und Wassertürme, Wasserkraftwerke, Kanäle, Brunnenkunst und Museen besichtigen, an Führungen teilnehmen oder Vorträge besuchen.

  • Junges Theater Augsburg - "Der widerspenstige Brunnen"
    Wann: 15 und 17 Uhr, Holbeinplatz
    Das Straßentheater und Brunnenspektakel findet auf dem Holbeinplatz statt und ist vor allem für alle Zuschauer*innen ab 10 Jahren geeignet. In dem Stück mit Livemusik und wenig Sprache geht es darum, dass am schönen Holbeinplatz im Herzen der Augsburger Altstadt ein Trinkwasserbrunnen feierlich eingeweiht werden soll. Das Wasser ist allerdings – so erzählt es die Geschichte des Stücks – in Privatbesitz und das Prachtwerk von Brunnen entwickelt ein unerwartetes Eigenleben.
    Der Eintritt ist frei (Spenden erbeten).
  • Vom Wasserrad bis zur Turbine
    Wann: 11:00 Uhr. Treffpunkt: St. Jakobs-Wasserturm, neben Kahnfahrt-Eingang
    Besichtigung des St. Jakobs-Wasserturms mit besonderer Berücksichtigung der Verdienste der Herren Elias Holl, Caspar Walter, Karl Albert Gollwitzer und Bertolt Brecht.
  • Besichtigung des Wasserkraftwerk am Hanreibach
    Wann: 14:00 Uhr. Treffpunkt: Berliner Allee 18a
    Erstmalige Führung mit Gewässerschutz-Vortrag und Schwemmgut-Flohmarkt. Hier vergeht allen umweltbewussten Augsburgern Sehen und Staunen: Der unfreiwillige „Tatortreiniger“ Karl Ketterl entsorgt jährlich sechs(!) Kubikmeter Haus-und Industriemüll, der illegal im Hanreibach landet.
    Anmeldung: Buchhandlung am Obstmarkt

Dienstag, 8. Mai: Städtische Vortragsreihe zur UNESCO-Welterbe-Bewerbung

Mehr als H2O. Philosophie und Chemie des Wassers
PD Dr. Jens Soentgen, Wissenschaftlicher Leiter des Wissenschaftszentrum Umwelt der Universität Augsburg
Beginn: 18.30 Uhr,
Zeughaus, Raum 112 a, Zeugplatz 4, 86150 Augsburg.


Sonntag, 3. Juni: Augsburger Wassertage

Erneut können Augsburger und auswärtige Besucher von Mai bis Oktober am jeweils ersten Sonntag im Monat Wasserwerke und Wassertürme, Wasserkraftwerke, Kanäle, Brunnenkunst und Museen besichtigen, an Führungen teilnehmen oder Vorträge besuchen.


Freitag, 8. Juni: vhs

Faszination Welterbestätten der UNESCO - bald auch Augsburg? Welterbestätte: Was bedeutet dieser Titel? Wo sind die 40 deutschen Welterbestätten? Wer bewirbt sich noch? Wie ist der Stand der Augsburger Bewerbung zum Thema "Wasser"?

Antwort auf diese Fragen erhalten Sie an diesem Vortragsabend, der direkt in den Wassertürmen stattfindet.  

QF11530
1 Kurstag am 08.06.18 Freitag von 18:00 bis 19:30 Uhr
Treff: Haus mit den Fischen, Rotes Tor 1 - 3
Elisabeth Retsch
EUR 5,00 - (AK + € 1,00)  


Dienstag, 12. Juni: Städtische Vortragsreihe zur UNESCO-Welterbe-Bewerbung

Das touristische Potential der Augsburger Wasserwirtschaft und der möglichen Anerkennung zum UNESCO-Welterbe
Götz Beck, Tourismusdirektor der Regio Augsburg Tourismus GmbH
Beginn: 18.30 Uhr,
Rathaus, Oberer Fletz, Rathausplatz 2, 86150 Augsburg

UNESCO-Welterbebewerbung – entdecke Deine Stadt neu!
Ekkehard Schmölz, Leiter Augsburg Marketing
Beginn: 18.30 Uhr,
Rathaus, Oberer Fletz, Rathausplatz 2, 86150 Augsburg


Weitere Veranstaltungen 2018

Veranstaltungen des Landschaftspflegeverbandes der Stadt Augsburg zur UNESCO Bewerbung

Fr. | 03.08. | 09.00 – 12.00 Uhr
Im Drachenwald, Teil 2 - Die Drachendame und der gestohlene Schatz (für Kinder von 6-9 Jahre) Wir folgen den Zeichen des alten Zauberers und machen uns auf die Suche nach der Drachendame, die sich mit dem gestohlenen Schatz an einem geheimen Ort im Wald verborgen hält. Nachdem wir dort erfahren haben, warum sie den Schatz gestohlen hat, helfen wir Ihr, den Gold-Schatz in wahre Schätze der Natur zurück zu verwandeln; mit Spiel, Spaß und Kreativität sammeln wir Naturschätze und gestalten daraus ein Naturkunstwerk, geben Bäumen Gesichter, bemalen Schatzsteine oder …
Treffpunkt | Sportanlage Süd
Leitung |Thomas Bayer, Margita Binder
Anmeldung | bis Di., 31.07., unter Tel. 0821 324-6074, E-Mail: veranstaltungen@us-augsburg.de
Kosten | Kinder 4,00 €

Fr. |10.08. | 11.00-13.00 Uhr
Wer baut das schnellste Lechfloß?
Wir bauen aus Naturmaterialien ein Lechfloß in Miniaturausgabe. Danach veranstalten wir ein Floßrennen am Zigeunerbach.
Treffpunkt | Kiosk an der Sportanlage Süd (Ilsungstraße)
Mitbringen | Gummistiefel, evtl. Kescher, Becherlupe
Leitung | Thomas Bissinger
Anmeldung | bis Mittwoch, 07.08., unter Tel. 0821 324-6074, E-Mail: veranstaltungen(at)us-augsburg.de

Sa. | 11.08. | 14.00 – 17.00 Uhr
9-Bäche-Tour durch den Siebentischwald (für Erwachsene)
Auf der Tour erfahren Sie viel Wissenswertes über die Geschichte der Bäche und Kanäle im Stadtwald Augsburg. Außerdem werden Sie charakteristische Lebensräume und Arten kennenlernen. Weglänge ca. 7 km.
Treffpunkt | Parkplatz an der Sportanlage Süd
Veranstalter | Landschaftspflegeverband Stadt Augsburg e.V.
Leitung | Thomas Bissinger
Anmeldung | bis Do., 09.08., unter Tel. 0821 324-6074, E-Mail: veranstaltungen@us-augsburg.de
Kosten: Erwachsene 6,00 € Zielgruppe: Erwachsene 16

So. | 02.09. | 14.00 – 16.00 Uhr
Altstadttour zu Kanälen und Bächen ( für Erwachsene)
Wasser ist in Augsburg allgegenwärtig. Machen Sie mit uns einen Stadtrundgang zu Kanälen, Brunnen und Wasserspendern im Herzen Augsburgs.
Treffpunkt | Augustusbrunnen am Rathausplatz
Leitung |Tine Klink
Anmeldung | bis Do., 30.08., unter Tel. 0821 324-6074, E-Mail: veranstaltungen@us-augsburg.de
Kosten | Erwachsene 5,00 €

Do. | 06.09. | 13.00 – 16.00 Uhr
Im Drachenwald, Teil 2 - Die Drachendame und der gestohlene Schatz (für Kinder von 6-9 Jahre) Wir folgen den Zeichen des alten Zauberers und machen uns auf die Suche nach der Drachendame, die sich mit dem gestohlenen Schatz an einem geheimen Ort im Wald verborgen hält. Nachdem wir dort erfahren haben, warum sie den Schatz gestohlen hat, helfen wir Ihr, den Gold-Schatz in wahre Schätze der Natur zurück zu verwandeln; mit Spiel, Spaß und Kreativität sammeln wir Naturschätze und gestalten daraus ein Naturkunstwerk, geben Bäumen Gesichter, bemalen Schatzsteine oder …
Treffpunkt | Sportanlage Süd
Leitung |Thomas Bayer, Margita Binder
Anmeldung | bis Di., 03.09., unter Tel. 0821 324-6074, E-Mail: veranstaltungen@us-augsburg.de
Kosten | Kinder 4,00 €


Augsburger Wassertage

Dabei können das historische Wasserwerk am Roten Tor und weitere Denkmäler der Wasserwirtschaft sowie Museen besichtigt werden:

  • Sonntag, 1. Juli 2018
  • Sonntag, 5. August 2018
  • Sonntag, 2. September 2018
  • Sonntag, 7. Oktober 2018

Junges Theater Augsburg

"Der kleine Wasserdrachen" läuft vom 1.Juli bis 5. August im Siebentischpark.


Ausstellung „Wasser Kunst Augsburg – die Reichsstadt in ihrem Element“

Die Ausstellung „Wasser Kunst Augsburg – die Reichsstadt in ihrem Element“ wird am 15. Juni 2018 eröffnet und soll die Augsburger Bewerbung im großen Stil sichtbar machen. Die Schau beleuchtet die Geschichte der Augsburger Wasserwirtschaft von den Anfängen der  Stadtgeschichte. Schon für die Römer war die Lage zwischen Lech und Wertach wichtig. Im Zentrum steht die Wasserwirtschaft der Freien Reichsstadt Augsburg bis 1806. Neu entdeckte Archivalien, prächtige Karten und Planzeichnungen sowie hochrangige Kunstwerke von Leihgebern aus ganz Europa bieten einen großartigen Überblick über die Augsburger Wasserhistorie. Glanzpunkt der Ausstellung wird der einzigartige Bestand an hydrotechnischen Modellen aus Augsburgs historischer Modellkammer sein.


Lange Nacht des Wassers am 16. Juni

Am Abend des 16. Juni verwandelt sich die Augsburger Innenstadt bei der „Langen Nacht des Wassers“ in eine Kulturmeile für Nachtschwärmer. Mit Orchesterkonzerten, Theaterszenen, Kammermusik, Lesungen, Ballett, Führungen und Ausstellungen bietet die Kunstnacht musikalische Wasserwelten und fließende Kunsträume


Das offizielle Video zur Augsburger Welterbe-Bewerbung


Die Augsburger UNESCO-Welterbe-Bewerbung wird unterstützt von

+ -