Brunnenwerk am Vogeltor

Das Brunnenwerk am Vogeltor wurde wie bereits ein Vorgängerbau in unmittelbarer Nähe des Vogeltors errichtet.

Das Brunnenwerk am Vogeltor diente insbesondere der Trinkwasserversorgung des Lechviertels. Die Umnutzung des ehemaligen Wehrturms zum Wasserturm geht auf das Jahr 1774 zurück. Damals schlug der Brunnenmeister Caspar Walter vor, das bis dahin in einem Anbau auf der Stadtmauer untergebrachte Brunnenwerk in den nahegelegenen Wehrturm umzusetzen, da dieser deutlich höher war und eine Steigerung des Leitungsdrucks ermöglichte. Der unscheinbare Turm veranschaulicht die kontinuierliche Weiterentwicklung der städtischen Wasserversorgung. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg.

+ -