Multifunktionstheater in traumhafter Kulisse. Quelle: S.Kerpf/Stadt Augsburg

Parktheater im Kurhaus Göggingen – Ein Kleinod aus der Gründerzeit.

Das Parktheater ist ein faszinierender Erlebnisort im Kurhaus Augsburg-Göggingen und das Prunkstück des Kurhausensembles.

In herrlicher Atmosphäre wird im Parktheater Sprech- und Musiktheater, Konzerte, Revuen, Varietés und vieles mehr geboten. Quelle: S.Kerpf/Stadt Augsburg
In herrlicher Atmosphäre wird im Parktheater Sprech- und Musiktheater, Konzerte, Revuen, Varietés und vieles mehr geboten. Quelle: S.Kerpf/Stadt Augsburg

Das architektonische Juwel, das 2011 vom MERIAN, dem renommiertesten deutschen Reisemagazin in die Liste der 200 Höhepunkte deutscher Kultur-Reiseziele aufgenommen wurde, ist das einzige erhaltene Multifunktionstheater aus der Gründerzeit in Europa. Elemente italienischer und französischer Renaissance verschmelzen mit gusseisernen Geländern, buntglasverzierten Fenstern und in Gold gefassten Verstrebungen zu einem einzigartigen Ensemble.

In herrlicher Atmosphäre werden dort Sprech- und Musiktheater, Konzerte, Revuen, Varietés und vieles mehr geboten. Vor zauberhafter Kulisse lädt darüber hinaus der großzügig angelegte Park zum Flanieren ein.

Das Parktheater kann außerhalb von Veranstaltungen täglich zwischen 9 und 18 Uhr bei freiem Eintritt besichtigt werden. Im Auftrag von Hofrat Friedrich Hessing wurde das Kurhaus 1886 von dem Architekten Jean Keller entworfen und gebaut. Kurz nach dem 100-jährigen Bestehen des Kurhauses begann 1988 die komplette Sanierung.

+ -