Jim Knopf und Lukas sind nur einige aus der Reihe der geliebten Darsteller. Quelle: S.Kerpf/Stadt Augsburg

Augsburger Puppenkiste – Beliebte Stars an Fäden

Die Augsburger Puppenkiste ist weit über die Stadtgrenzen bekannt. Nicht zuletzt durch liebevoll umgesetzte Fernsehproduktionen sind Kinder mit ihren „Stars an Fäden“ wie dem Urmel, Wutz und Professor Tibatong, mit Jim Knopf, Lukas oder dem Sams und viele weiteren der sympathischen Figuren groß geworden.

Seit 1948 erfreut „Oehmichens Puppentheater“ die großen und kleinen Zuschauer. Heute inszenieren die Brüder Klaus und Jürgen Marschall, die Enkel des Theatergründers Walter Oehmichen, und ihr Ensemble Märchen, aufwendig interpretierte Klassiker und vor allem das jährlich neu aufgelegte Kabarett.

Unter anderem tourte die Puppenkiste mit dem Mutmachstück „Das kleine Känguru und der Angsthase“ nach einem Buch von Paul Maar durch deutsche Kinderkliniken. Das Stück wurde wurde bereits in der japanischen Partnerstadt von Augsburg, Amagaski, aufgeführt. Auch in den arabischen Raum führten die Tourneen des Ensembles.

Nach wie vor ist die Puppenkiste im Fernsehen präsent – zuletzt mit originellen Werbespots für die Minijobzentrale.

Der Kasperl auf Kiste. Quelle: Augsburger Puppenkiste
Der Kasperl steht auf die Puppenkiste - und sitzt gern auf ihr. Quelle: Augsburger Puppenkiste
Aladin und die Wunderlampe – ein Klassiker in der Puppenkiste. Quelle: Augsburger Puppenkiste
Aladin und die Wunderlampe – ein Klassiker in der Puppenkiste. Quelle: Augsburger Puppenkiste
+ -