MAN Museum – Industriegeschichte modern erleben

Das Museum der MAN Gruppe in Augsburg zeigt viele Originalexponate unter anderem natürlich auch den ersten Dieselmotor der Welt, sowie Modelle, viele Bilder und Infotafeln.

Im MAN Museum ist auch der Versuchsdiesel aus dem Jahre 1893 zu sehen. Quelle: MAN Museum

Als Augsburger Museum der Industriegeschichte, das sich mit der Firma MAN beschäftigt, eröffnet es schon im Jahre 1953. Wichtigste Stücke der Sammlung sind der Versuchsmotor Rudolf Diesels aus der Zeit von 1893–1895 und sein Pionierpatent „Arbeitsverfahren und Ausführungsart für Verbrennungskraftmaschinen“ aus dem Jahre 1892. 

Spannend zu verfolgen ist auch die Entwicklung der Druckmaschinen, insbesondere die Rotationsdruckmaschine aus dem Jahre 1877 sowie die Schnellpresse von 1846. Das Museum selbst ist in einem zweigeschossigen denkmalgeschützten Gebäude aus den 1930er-Jahren beheimatet.

Angeschlossen an das Museum ist ein Historisches Archiv, das rund 1,5 Millionen Dokumente über die Geschichte der MAN Gruppe und ihrer Vorgängergesellschaften, sowie der manroland AG verwahrt.

+ -