Die Jüdische Synagoge. Quelle: S.Kerpf/Stadt Augsburg

Jüdisches Kulturmuseum Augsburg-Schwaben – Die Geschichte der Juden vom Mittelalter bis heute

Das Jüdische Kulturmuseum befindet sich in der Augsburger Synagoge. Hier dokumentiert eine Dauerausstellung die reiche Kultur und die wechselvolle Geschichte der Juden in Augsburg und Schwaben vom Mittelalter bis heute. Sie thematisiert und erklärt die religiöse Praxis im Wandel der Zeit und macht jüdische Geschichte als wichtigen und integralen Bestandteil der Augsburger und der schwäbischen Geschichte deutlich.

Fotoportraits des Berliner Fotografen Michael Melcer zeigen die heutige Gemeinde mit ihren unterschiedlichen Migrationserfahrungen. Interaktive Medien und Hörstationen ergänzen die Präsentation. Spezielle Stationen für Kinder sollen die Thematik auch den kleinen Museumsbesuchern nahe bringen.

+ -