Architekturmuseum Schwaben – Architekturentwicklung seit 1800

In der  Villa der Architektenfamilie Buchegger hat das Architekturmuseum Schwaben sein Domizil gefunden. Quelle: Sigrun Lenk
In der Villa der Architektenfamilie Buchegger hat das Architekturmuseum Schwaben sein Domizil gefunden. Quelle: Sigrun Lenk

In der denkmalgeschützten Villa der Architektenfamilie Buchegger hat das Architekturmuseum Schwaben sein Domizil gefunden.

Für Architekturinteressierte ist das Museum im Augsburger Stadtteil Thelottviertel einen Besuch wert. Zu sehen sind architektonisch gut aufbereitete Wechselausstellungen, die vielfältige Themenstellungen und Entwicklungstendenzen der Architektur darstellen. Darüber hinaus werden Führungen, Vorträge und Architekturgespräche angeboten. Das Hauptaugenmerk des Museums ist jedoch die Erforschung und Dokumentation der Architekturentwicklung seit 1800 in der schwäbischen Region.

Das Architekturmuseum Schwaben ist eine Zweigstelle des Architekturmuseums der Technischen Universität München.

 

 

+ -