Modular Festival – Popkultur von Augsburg für Augsburg

Das Modular Festival ist das größte nichtkommerzielle Jugend- und Popkulturfestival in der Region Augsburg – organisiert vom Stadtjugendring Augsburg und gefördert von der Stadt Augsburg.

Modular Festival 2016 – Bildergalerie

Mod-5
Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Mod-11
Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Mod-2
Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Mod-10
Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Mod-9
Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Mod-1
Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Mod-7
Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Mod-8
Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Mod-4
Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Mod-12
Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Seit 2009 in Augsburg und seit 2012 im Kongress am Park: Auf dem Modular treffen lokale Bands auf national und international bekannte Stars der Branche. Bands wie Wanda, Frittenbude, Kraftklub, Die Orsons, eRRdeKa und AnnenMayKantereit gastieren. Zudem stehen Poetry Slams, Workshops, Ausstellungen und Diskussionsforen auf dem Programm. 2015 kamen über 20.000 Besucher in den Wittelsbacher Park.

Über 3 Tage dreht sich im Herzen von Augsburg alles um die aktuelle Jugend- und Popkultur. Im Rahmen des Modular Festivals wird auch „Roy“, der Augsburger Pop-Preis, verliehen. „Roy“ geht in fünf Kategorien an Personen und Institutionen, die den Popstandort Augsburg in den vergangenen Jahren und Monaten maßgeblich geprägt haben.

+ -