Goldjunge in Peking 2008 – Alexander Grimm. Quelle: Marianne Stenglein

Alexander Grimm (* 6. September 1986 in Augsburg)

Alexander Grimm setzte sich bei der nationalen Qualifikation für die deutsche Olympiamannschaft in Peking gegen namhafte Konkurrenten wie Vizeweltmeister Fabian Dörfler und Weltcupsieger Erik Pfannmöller durch.

Bei den Olympischen Sommerspielen 2008 gewann er dann auch noch die Goldmedaille, nachdem er sich im Finale vom vierten auf den ersten Platz vorgekämpft hatte. Grimm war damit der erste deutsche Olympiasieger der Sommerspiele 2008.

Seit dem Wintersemester 2008/2009 studiert Grimm an der Hochschule Augsburg Maschinenbau.

+ -