Stadtmarkt. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg

Augsburger Stadtmarkt – Treffpunkt für Genießer und Feinschmecker

Nirgendwo in Augsburg ist die Auswahl an frischen Lebensmitteln, regionalen Produkten und internationalen Spezialitäten größer. Über 100 Händler bieten auf dem Stadtmarkt ihre Waren an. Erntefrisches Gemüse, Fleisch aus der Region, exotische Früchte oder selbstgemachte Pasta – all das gehört zum Sortiment. Auch wer ein Geschenk oder ein Blumengesteck sucht, wird auf dem Stadtmarkt fündig. Zur Mittagszeit werden die Marktstände zur Schlemmermeile und zum Treffpunkt für Jung und Alt. Auf den Speisekarten stehen frisch zubereitete Köstlichkeiten. Auch für den Nachmittagskaffee findet man auf dem Stadtmarkt ein gemütliches Plätzchen.

In der Viktualienhalle werden internationale Spezialitäten angeboten. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg
In der Viktualienhalle werden internationale Spezialitäten angeboten. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg
Fleisch und Wurst aus der Region sowie deftige Speisen – die Fleischhalle. Foto: Annette Zoepf
Fleisch und Wurst aus der Region sowie deftige Speisen – die Fleischhalle. Foto: Annette Zoepf

Angebote im Überblick: Viktualienhalle, Fleischhalle, Bauernmarkt und Außenbereich

  • Viktualienhalle: In der Viktualienhalle sind Spezialitäten aus Nah und Fern erhältlich. Zur Mittagszeit hat die Imbisszeile geöffnet – auch viele vegetarische Gerichte werden gekocht.
  • Fleischhalle: Metzgereien verkaufen Fleisch- und Wurstwaren aus der Region. Zur Mittagszeit werden deftige Speisen angeboten.
  • Bauernmarkt: Immer vormittags verkaufen Bauern ihr Gemüse und Obst. Auch Eier, Honig und selbstgemachte Marmeladen gehören zum Angebot.
  • Außenbereich: Wie in alten Zeiten weisen die Namen der Gassen den Weg zum Produkt: von der Bäckergasse bis zur Blumenstraße – von der Fisch- & Wildgasse bis zur Gemüsegasse.

Fleischhalle im neuen Look

Fleischhalle-neu-1
Im Januar 2016 wurde die Fleischhalle saniert: Jetzt wird unter blauen Lampenschirmen und auf türkisen Sitzgelegenheiten geschlemmt. Foto: Annette Zoepf
Fleischhalle-neu-2
Auch auf seniorengerechten Stühle darf Platz genommen werden. Foto: Annette Zoepf
Fleischhalle-neu-3
Ein einheitliches Gestaltungsbild wurde verwirklicht. Foto: Annette Zoepf

Geschichte des Stadtmarkts: erst Tabakfabrik, dann Zentralmarkt

Bereits lange Zeit vor dem Stadtmarkt gab es in Augsburg Märkte. Früher verteilten sich die Stände jedoch über die ganze Stadt. Neben dem Perlach verkauften Händler ihren Fisch. Um den Augustusbrunnen wurden Eier, Federvieh, Butter und Schmalz angeboten. Wein gab es am Ulrich, Brot vor St. Moritz und Gemüse in der Karolinenstraße. Straßennamen wie Fischmarkt, Obstmarkt oder Kesselmarkt erinnern heute noch daran. Am 8. Oktober 1930 eröffnete auf dem ehemaligen Areal der Lotzbeck'schen Tabakfabrik dann der erste Augsburger „Zentralmarkt“ – auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern.

Während des zweiten Weltkriegs wurde der Stadtmarkt fast vollständig zerstört: In der Nacht vom 25. auf 26. Februar 1944 brannten Marktgebäude, Marktamt und Marktgaststätte nieder. Bis 1953 baute die Stadt den Markt schrittweise wieder auf. Heute gewinnt der Stadtmarkt bei Augsburg und seinen Besuchern immer mehr Beliebtheit – als Schlemmermeile, Rückzugsort in der Innenstadt und Sehenswürdigkeit.

Auf dem Bauernmarkt wird erntefrisches Obst und Gemüse aus der Region verkauft. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg
Auf dem Bauernmarkt wird erntefrisches Obst und Gemüse aus der Region verkauft. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg
In der Sonne die Ruhe genießen – auch das geht auf dem Stadtmarkt. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg
In der Sonne die Ruhe genießen – auch das geht auf dem Stadtmarkt. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg

Informationen für Marktbeschicker

Selbsterzeuger oder Händler, die heimische Produkte anbieten, können sich beim Amt für Verbraucherschutz und Marktwesen melden. Es werden immer wieder Stände frei; zu erschwinglichen Markt- und Standgebühren.

Vorlagen zum Aushang in der Glasvitrine für Beschicker des Stadtmarkts

Vitrinenaushang A5

Vitrinenaushang A4

+ -