Radlnacht – Augsburg tritt in die Pedale

Einmal im Jahr gehören Augsburgs Straßen den Radlern. Höhepunkt der Augsburger Radlnacht ist eine gemeinsame Radtour durch die Innenstadt – durch viele, sonst für Radler gesperrte Straßen.

Radlnacht 2017

Am Samstag, 15. Juli 2017, trat Augsburg wieder gemeinsam in die Pedale – bei der 2. Augsburger Radlnacht. Etwa 14 Kilometer ging es auf einer vom regulären Verkehr gesperrten Strecke durch das östliche und südliche Stadtgebiet. Ziel war das Rosenaustadion. 

Strecke Radelnacht 2017

 

Knapp über 6000 Radler waren unterweg. 37 Minuten dauerte es, bis der zwischen neun und zehn Kilometer lange Zug den Startbogen passiert hatte. Bei der gemeinsamen Fahrt ging es ohne größere Zwischenfälle bis zum Zielpunkt. Etwa 55 Minuten waren die Radler unterwegs.

20045541 1470598996312270 8692856356624045466 o
2. Augsburger Radlnacht am 15.07.2017. Fotos: Ruth Plössel, Annette Zoepf, Michael Hochgemuth
20017498 1470599096312260 1769531949714133268 o
2. Augsburger Radlnacht am 15.07.2017. Fotos: Ruth Plössel, Annette Zoepf, Michael Hochgemuth
19983736 1470598989645604 470718057757617422 o
2. Augsburger Radlnacht am 15.07.2017. Fotos: Ruth Plössel, Annette Zoepf, Michael Hochgemuth
19956946 1470599119645591 7218259332089353087 o
2. Augsburger Radlnacht am 15.07.2017. Fotos: Ruth Plössel, Annette Zoepf, Michael Hochgemuth
20023912 1470598992978937 2357911403791208253 o
2. Augsburger Radlnacht am 15.07.2017. Fotos: Ruth Plössel, Annette Zoepf, Michael Hochgemuth
20017452 1470597886312381 5977556246194831644 o
2. Augsburger Radlnacht am 15.07.2017. Fotos: Ruth Plössel, Annette Zoepf, Michael Hochgemuth
20157493 1470598199645683 5411283413683866660 o
2. Augsburger Radlnacht am 15.07.2017. Fotos: Ruth Plössel, Annette Zoepf, Michael Hochgemuth
20023975 1470599166312253 3174615133263558704 o
2. Augsburger Radlnacht am 15.07.2017. Fotos: Ruth Plössel, Annette Zoepf, Michael Hochgemuth
20017521 1470598949645608 262457743975092040 o
2. Augsburger Radlnacht am 15.07.2017. Fotos: Ruth Plössel, Annette Zoepf, Michael Hochgemuth

Premiere 2016

Am 16. Juli 2016 lud Augsburg zur ersten Radlnacht. Um 21 Uhr startet die etwa elf Kilometer lange Tour durch viele, sonst für Radler gesperrte Straßen. Ein Höhepunkt war die Durchfahrt des Schleifenstraßen-Tunnels freuen: Die Strecke, auf der normalerweise vierspurig die Autos unterwegs sind, gehörte am Abend des 16. Juli den Radlern. Start- und Zielpunkt der Tour war der Königsplatz. 

Auch vor und nach der Radtour ging es auf dem Kö rund – mit Musik und einem Programm rund ums Radfahren. Unter anderem wurde ein Pumptrack aufgebaut. 

Radlnacht
Der Schleifenstraßen-Tunnel war für viele der 3500 Radler Höhepunkt der für den motorisierten Verkehr gesperrten Strecke. Foto: Annette Zoepf
Radlnacht-2
Start des Corsos in der Fuggerstraße. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
HocRM2A0301
Die Stimmung auf der Strecke war entspannt und fröhlich. Foto: Michael Hochgemuth
HocRM2A0367
Es ging durch viele, sonst für Radler gesperrte Straßen. Foto: Michael Hochgemuth
RPL 5096
Zu bestaunen waren die unterschiedlichsten Räder. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
RPL 4997
Auch ein paar besondere Outfits waren dabei. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
RPL 5175
Auch ein Hochradkünstler ging an den Start. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
HocRM2A0179
An drei Aktionspunkten gab es Musik. Foto: Michael Hochgemuth
Zoe Radlnacht16 160716 16
Ein Bühnenrad war auch dabei. Foto: Annette Zoepf
RPL 4957
Am Kö ging es rund. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
RPL 4969
Um 20:30 Uhr stellten sich die Radler auf. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Zoe Radlnacht16 160716 01
Insgesamt 3500 Radler fuhren mit. Foto: Annette Zoepf
RPL 4890
Wem die Luft ausging, konnte seine Reifen an den neuen, öffentlichen Luftpumpen aufpumpen. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
+ -