Marktsonntage – verkaufsoffen in Augsburg

Zweimal im Jahr öffnen die Geschäfte in der Augsburger Innenstadt auch sonntags ihre Türen – einmal im Frühjahr und einmal im Herbst. Im Rahmen des Herbstplärrers lädt der Stadtteil Oberhausen zum Marktsonntag, im Rahmen der Lechhauser Kirchweih der Stadtteil Lechhausen.

Marktsonntage Innenstadt

Der erste verkaufsoffene Sonntag in Augsburg findet jedes Jahr im Frühjahr statt. Unter dem Motto Europamarkt ist Europa ein Wochenende zu Gast in Augsburg. Am Sonntag haben die Geschäfte in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Am 29. September ist Michaelitag. Rund um dieses Datum feiert Augsburg sein traditionelles Turamichele-Fest. Mit fliegenden Friedensgrüßen und einem verkaufsoffenen Sonntag.

Marktsonntag Oberhausen

Jedes Jahr am zweiten Herbstplärrer-Sonntag lädt Oberhausen zum Marktsonntag. Die Einzelhandelsgeschäfte von der Wertachbrücke bis zum Oberhauser Bahnhof haben geöffnet; die Ulmer Straße ist mit Markthändlern bestückt. Dazu gibt es ein buntes Rahmenprogramm. Organisiert wird diese Veranstaltung von der ARGE-Oberhausen und der Werbegemeinschaft WO.

Marktsonntag Lechhausen

Die Lechhauser Kirchweih wird jedes Jahr um den 3. Sonntag im Oktober gefeiert – mit einem Festzelt, kleineren Fahrgeschäften und einem Umzug. Am Kirchweihsonntag haben die Geschäfte von der Neuburger bis zur Stätzlinger Straße geöffnet. Mit vielen Aktionen locken die Einzelhändler ihre Kunden ins Stadtteilzentrum. Auch die Vereine sorgen für ein buntes Programm. Veranstaltet wird der Marktsonntag von der Aktionsgemeinschaft Lechhausen.

+ -