Hallenbäder – Bahn frei für Drinnen-Schwimmer

Fast das ganze Jahr über kann in Augsburgs Hallenbäder geschwommen werden: Von September bis Mai haben alle vier städtischen Schwimmbäder geöffnet. Das Spickelbad startet erst Ende Juli in die Sommerpause. Nur ein paar Wochen später, spätestens Ende August, macht das Gögginger Hallenbad wieder auf. Wer gerne sportlich in den Tag startet, kommt in Augsburgs Schwimmhallen auf seine Kosten: Das Spickelbad bietet viermal die Woche Frühschwimmen an, das Haunstetter Hallenbad dreimal die Woche und das Gögginger Bad einmal die Woche. Auch alle, die es gemütlich mögen, finden in Augsburg die richtige Adresse. Im 110 Jahre alten Stadtbad sorgen zwei Saunas und ein Dampfbad für Entspannung.

Altes Stadtbad. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg
Hallenbad Göggingen. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg
Hallenbad Haunstetten. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg.
Spickelbad. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg
Schwimmverein. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg
+ -