Deaktivieren von Java, JavaScript und Cookies

Internet Explorer (Version 7, 8 und 9)

Deaktivieren von Java oder JavaScript:

  • Öffnen Sie Internet Explorer, indem Sie auf die Schaltfläche Start und dann auf Internet Explorer klicken.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Extras und dann auf Internetoptionen.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit und klicken nun den Button Stufe anpassen … Unter der Rubrik Scripting deaktivieren Sie nun die Punkte Active Scripting, Scripting von Java-Applets. Klicken Sie anschließend auf OK.

Beachten Sie, dass es nun zu Einschränkungen bei der Ausführung mancher Webseiten kommen kann.

Blockieren oder Zulassen aller Cookies:

  • Öffnen Sie Internet Explorer, indem Sie auf die Schaltfläche Start und dann auf Internet Explorer klicken.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Extras und dann auf Internetoptionen.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Datenschutz, und verschieben Sie dann unter Einstellungen den Schiebregler nach oben, um alle Cookies zu blockieren, oder nach unten, um alle zuzulassen. Klicken Sie anschließend auf OK.

Blockieren von Cookies kann dazu führen, dass manche Webseiten nicht korrekt angezeigt werden.  

Firefox

So deaktivieren Sie Java-Applets:

  • Klicken Sie oben im Firefox-Fenster auf die Schaltfläche Firefox (unter Windows XP stattdessen auf das Menü Extras) und wählen Sie Add-ons. Das Add-ons-Fenster öffnet sich.
  • Gehen Sie zum Abschnitt Plugins.
  • Wählen Sie Java aus.
  • Klicken Sie auf Deaktivieren. Java-Applets ist es nun nicht mehr erlaubt, in Ihrem Firefox-Browser zu starten.

So deaktivieren Sie JavaScript:

  • Klicken Sie oben im Firefox-Fenster auf die Schaltfläche Firefox (unter Windows XP stattdessen auf das Menü Extras) und wählen Sie Einstellungen.
  • Gehen Sie zum Abschnitt Inhalt.
  • Entfernen Sie das Häkchen bei JavaScript aktivieren.
  • Klicken Sie auf OK, um das Einstellungen-Fenster zu schließen.

Blockieren oder Zulassen aller Cookies:

  • Klicken Sie oben im Firefox-Fenster auf die Schaltfläche Firefox (unter Windows XP stattdessen auf das Menü Extras) und wählen Sie Einstellungen.
  • Gehen Sie zum Abschnitt Datenschutz.
  • Setzen Sie die Auswahlliste neben Firefox wird eine Chronik: auf nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen.
  • Setzen Sie das Häkchen bei Cookies akzeptieren, um Cookies zu erlauben, oder entfernen es, um Cookies abzulehnen.
  • Klicken Sie auf OK, um das Einstellungen-Fenster zu schließen.

Google Chrome

So deaktivieren Sie JavaScript:

  • Klicken Sie in der Browser-Toolbar auf das Schraubenschlüssel-Symbol.
  • Wählen Sie Optionen aus.
  • Klicken Sie auf Details.
  • Klicken Sie im Abschnitt "Datenschutz" auf Inhaltseinstellungen.
  • Deaktivieren Sie im Bereich "JavaScript" die Option Ausführung von JavaScript für alle Websites zulassen.

So deaktivieren Sie Java:

  • Klicken Sie auf das Schraubenschlüsselsymbol, und wählen Sie dann Optionen.
  • Wählen Sie Under the Hood und danach "Privacy Content Settings". Daraufhin wird der Fensterbereich "Content Settings" angezeigt.
  • Wählen Sie im Abschnitt Plug-ins den Link Disable individual Plug-ins, um zu prüfen, ob Java aktiviert ist.
  • Klicken Sie auf den Link Disable (wenn der Link "Enable" angezeigt wird, ist Java bereits deaktiviert).

Blockieren oder Zulassen aller Cookies:

  • Klicken Sie in der Symbolleiste des Browsers auf das Schraubenschlüsselsymbol.
  • Wählen Sie Einstellungen.
  • Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen.
  • Klicken Sie im Abschnitt "Datenschutz" auf die Schaltfläche Inhaltseinstellungen.
  • Im Bereich "Cookies" können Sie folgende Einstellungen für Cookies ändern: Cookies standardmäßig blockieren.
+ -