Expertenworkshop Plangebiet Haunstetten Südwest

Der Startschuss für das neue „Plangebiet Haunstetten Südwest“ erfolgte Ende April im Rahmen eines viertägigen Expertenworkshops.

Zehn extern einberufene Fachleute aus den Bereichen Stadtplanung, Freiraum, Verkehr, Mobilität, Energie, Klima, Digitalisierung und Architektur entwickelten mit einem Blick von außen erste Ideen und Visionen für die Zukunft des bereits bestehenden Stadtteils und das neue Quartier.

Die wichtigsten Ergebnisse des Workshops präsentiert die Stadt Augsburg in einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 16. Mai 2018, 19 Uhr in der alten Turnhalle des TSV Haunstetten (Landsberger Straße 3, 86179 Augsburg).

Impressionen aus dem ersten Expertenworkshop vom 23. bis 26. April 2018

Plr Haunstetten S
Expertenworkshop vom 23. bis 26. April 2018. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Plr Haunstetten S
Expertenworkshop vom 23. bis 26. April 2018. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Plr Haunstetten S
Expertenworkshop vom 23. bis 26. April 2018. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Plr Haunstetten S
Expertenworkshop vom 23. bis 26. April 2018. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Plr Haunstetten S
Expertenworkshop vom 23. bis 26. April 2018. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Plr Haunstetten S
Expertenworkshop vom 23. bis 26. April 2018. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Plr Haunstetten S
Expertenworkshop vom 23. bis 26. April 2018. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Plr Haunstetten S
Expertenworkshop vom 23. bis 26. April 2018. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Plr Haunstetten S
Expertenworkshop vom 23. bis 26. April 2018. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Plr Haunstetten S
Expertenworkshop vom 23. bis 26. April 2018. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
Plr Haunstetten S
Expertenworkshop vom 23. bis 26. April 2018. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Teilnehmer des Expertenworkshops

Vorsitzender

  • Steffen Braun, Leiter des Geschäftsfelds "Mobilitäts- und Stadtsystem-Gestaltung" am Fraunhofer-Institut IAO, Stuttgart; Verantwortlich für das Ambient Mobility Lab und Mitbegründer der Morgenstadt-Initiative
     

Stadtplanung

  • Prof. Dr.-Ing. Christina Simon-Philipp, Professorin für Städtebau und Stadtplanung an der HfT Stuttgart
  • Johannes Tovatt, Tovatt Architects and Planners, Stockholm
  • Prof. Dita Leyh, Partnerin des ISA Internationales Stadtbauatelier in Stuttgart; Professorin für Städtebau und Entwerfen an der Hochschule Darmstadt
     

Verkehrsplanung

  • Burkhard Horn, Freiberuflicher Berater für Verkehrspolitik/ Verkehrsplanung, Berlin
     

Landschafts- und Freiraumplanung

  • Dr. Andreas Kipar, LAND GmbH Düsseldorf und Mailand
  • Gerhard Hauber, Ramboll Studio Dreiseitl, Überlingen (Büro für Landschaftsarchitektur)
     

Erneuerbare Energien und nachhaltige Energiesysteme

  • Gerhard Stryi-Hipp, Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg; Forscher im Bereich Smart Energy Cities, Quartierskonzepte und Wärmenetze; Mitarbeit bei der Morgenstadt-Initiative
     

Digitale Stadtforschung

  • Prof. Dr.-Ing. Jörg Rainer Noennig, CityScienceLab, Hafencity Universität Hamburg
     

Vertreter der öffentlichen Architektenverbände

  • Eberhard Wunderle, Schwäbischer Architektur- und Ingenieurverein SAIV Wunderle + Partner Architekten mbB Neusäß
     

Stadt Augsburg

  • Stadtbaurat Gerd Merkle
+ -