Offensive Wohnraum Augsburg. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Offensive Wohnraum Augsburg: besseres Wohnen für alle Bevölkerungsschichten

Der Nachfragedruck nach Wohnraum in der Stadt Augsburg ist hoch und er steigt stetig. Um diese Entwicklung zu steuern, legt die Stadt Augsburg ein übergreifendes Gesamtkonzept zur kurz-, mittel- und langfristigen Wohnraumversorgung für alle Bevölkerungsschichten auf. Die Offensive Wohnraum Augsburg besteht aus fünf Säulen zur Verbesserung, Stabilisierung und Aktivierung der Wohnsituation in Augsburg.

Neben politischen Initiativen, wie sie zum Beispiel im Bayerischen und Deutschen Städtetag in Richtung Baukindergeld oder der Immobilienkreditrichtlinie angestoßen werden können, wird das Wohnraumkonzept von stabilisierenden Instrumenten flankiert. Dazu zählen Mietsiegel und Mietpreisbremse genauso, wie ein gezielter Personalaufbau bei der städtischen Bauverwaltung und der Wohnbaugruppe, aber auch Festlegungen für Baustandards für Wohnbaugruppen-Projekte über modulare Bausteine sowie die Umsetzung von Zielvorgaben für den sozialen Wohnungsbau in Bebauungsplänen.



+ -