Parken in Augsburg – 18 Parkhäuser in der Innenstadt

Quer über die Innenstadt verteilt befinden sich 18 Parkhäuser. Zudem stehen im Zentrum zahlreiche Parkplätze zur Verfügung. Die Innenstadt gliedert sich in mehrere Anwohnerparkzonen – von dem Bewohnerparkgebiet A im Ulrichsviertel bis zu dem Gebiet L rund um die City-Galerie. In einigen Straßen dürfen ausschließlich Anwohner parken, in anderen Straßen sind einige Stunden kostenlos, in wieder anderen Straßen muss immer ein Parkschein gelöst werden. Hinweisschilder erklären die jeweilige Parkvorschrift.

Details zur Lage der Parkhäuser und Parkzonen gibt es auf dem amtlichen Online-Stadtplan der Stadt Augsburg. Auch eine Karte mit Motorrad-Parkplätzen, Park-and-Ride-Plätzen und Parkplätzen für Menschen mit Behinderung hat das Geodatenamt veröffentlicht.

Handyparken – Parkschein per SMS, App oder Anruf

Wegen Überziehen der Parkuhr einen Strafzettel kassieren oder zu viel Geld einwerfen, weil das passende Kleingeld fehlt? Parken kostet oft mehr als nötig. In Augsburg bezahlen viele Autofahrer ihre Parkgebühren daher nicht am Parkscheinautomaten, sondern mit dem Handy. Am 1. Juli 2015 hat die Sunhill Technologies GmbH die Durchführung des Handyparkens in Augsburg übernommen. Damit steht erstmals seit Einführung dieses Bezahlsystems im Jahr 2008 eine registrierungsfreie Version zur Verfügung.

Haben Sie Ihr Auto abgestellt, können Sie Ihre Parkgebühren per SMS, Servicetelefonnummer oder über die kostenlose App TraviPay bezahlen. Sie selbst entscheiden, ob Sie sich für eine registrierungspflichtige oder registrierungsfreie Variante entscheiden, um dann die entsprechenden Bezahlungskanäle festzulegen. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf den Parkscheinautomaten.

Park-and-Ride – stressfrei in die City

Wer außerhalb parkt, spart Geld und Nerven und schont die Umwelt. Auf sieben Park-and-Ride-Plätzen stellen Autofahrer ihr Auto kostenlos ab – so lange wie nötig – und fahren mit Bus oder Tram in die Innenstadt. Die Fahrt dauert zwischen 9 und 25 Minuten. Über die Verbindungen und die Lage der Park-and-Ride-Plätze informieren die Stadtwerke Augsburg.

Park-and-Ride-Platz auf dem Plärrergelände – kostenpflichtig während des Christkindlesmarkts

Während des Augsburger Christkindlesmarkts wird der Park-and-Ride Platz auf dem Plärrergelände (Langenmantelstraße) zwischen 4:30 Uhr und 21:00 Uhr überwacht; das Parken ist kostenpflichtig. Parkgebühren fallen Montag bis Freitag in Höhe von 2,00 Euro pro Tag an, am Samstag und Sonntag werden 2,50 Euro erhoben. Direkt am Park-and-Ride Platz fährt die Straßenbahnlinie 4 in die Innenstadt. Wer mit der Straßenbahn in die Innenstadt fahren möchte, erhält durch einen Aufpreis von 1 Euro ein Ticket für den ganzen Tag (Tageskarte Zone 10 für zwei Erwachsene und Kinder unter 14 Jahren).

+ -