Tag der Hochzeit – traut euch!

Am Freitag, 28. September 2018, sagen 18 Paare "Ja" im Rathaus – hoffentlich ;) Getraut werden sie von den drei Stadtchefs persönlich.

Am Augsburger „Tag der Hochzeit“ übernehmen Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, Bürgermeisterin Eva Weber und Bürgermeister Dr. Stefan Kiefer zwischen 9 und 20 Uhr insgesamt 18 standesamtliche Trauungen. Im Fürstenzimmer des Augsburger Rathauses.

Anmelden beim Standesamt

Paare, die sich am 28. September von einem unserer drei Stadtchefs trauen lassen möchten, können ab sofort am Losverfahren teilnehmen. Bewerben kann man sich einfach bei der Anmeldung der Eheschließung beim Standesamt.

Teilnahmeschluss ist der 26. Juli. Am 30. Juli werden dann 18 Paare ausgelost. Brautpaare, die für eine der Trauungen ausgelost wurden, werden unmittelbar nach der Verlosung auf dem Postweg verständigt.

Teilnahmebedingungen

  • Zur Teilnahme am Losverfahren muss mindestens einer der Verlobten einen Haupt- oder Nebenwohnsitz in Augsburg angemeldet haben.
  • Teilnahmeberechtigt sind alle Paare, deren Eheschließung angemeldet und durch das Standesamt Augsburg bestätigt wurde.
  • Wer bereits einen Hochzeitstermin erhalten hat, kann – sofern die Eheschließungserlaubnis noch bis zum 28. September 2018 gültig ist – ebenfalls am Verfahren teilnehmen und muss hierzu das Standesamt kontaktieren.
  • Es besteht kein Anspruch auf einen konkreten Termin. Für Paare, die nicht ausgelost wurden, behält der bei der Anmeldung im Standesamt vereinbarte Alternativtermin seine Gültigkeit.
  • Für die Trauung im Fürstenzimmer werden neben den regulären Gebühren keine Sondergebühren erhoben.

Heiraten in Augsburg

Pro Jahr geben sich in Augsburg 1.200 Paare das Ja-Wort. Infos zu den Trausälen, zur Anmeldung und zu allen Terminen stehen hier.

+ -