Steuerungsgruppe Bündnis für Augsburg

Die Steuerungsgruppe arbeitet im Sinne eines Beirats, diskutiert und beschließt die grundsätzliche Ausrichtung des Bündnis für Augsburg. Sie greift Themen der Stadtgesellschaft auf und entwickelt Impulse, die in Bürgerschaft, Verwaltung, Politik und Wirtschaft gesetzt werden. Sie beschließt die Aufnahme von neuen Projekten und Aktionen in das Bündnis und entwickelt Anerkennungskultur für bürgerschaftliches Engagement.

Sie setzt sich zusammen aus:

  • Vertreter/innen aus den Fraktionen des Stadtrates (benannt von den Fraktionen)
  • Vertreter/innen der Wirtschaft (benannt von der Wirtschaft)
  • Vertreter/innen der Botschafter/innen, Mentor/innen, Paten/Patinnen (gewählt in der Vollversammlung für zwei Jahre)

Die Leitung der Steuerungsgruppe (ohne Stimmrecht) liegt bei Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl oder dessen Beauftragten für das Bündnis (Stadtdirektor Josef Schwarz). Die Arbeit der Steuerungsgruppe wird koordiniert von der Geschäftsstelle des Bündnis für Augsburg. Die Geschäftsstelle und das Freiwilligen-Zentrum Augsburg nehmen an den Sitzungen der Steuerungsgruppe ohne Stimmrecht teil. Interessenten für eine Teilnahme als Gasthörer können sich gerne an die Geschäftsstelle wenden.

+ -