Bürgertalk – wer kommt, spricht mit

Beim Bürgertalk haben die Bürger das Wort und sprechen auf Augenhöhe mit Vertretern der Verwaltung, Stadtspitze und Stadtgesellschaft – zu Themen, die Augsburg bewegen.

Der Bürgertalk ist ein Dialogformat der Stadt Augsburg. Unter dem Motto „Wer kommt, spricht mit“ will die Stadt ins persönliche Gespräch mit ihren Bürgern kommen – zu aktuellen Themen. Auf dem Podium sitzen Vertreter der Verwaltung, Augsburger Einrichtungen und Betrieben. Zwei Stühle sind für Bürger reserviert, die Fragen, Ideen oder Kritikpunkte haben. Wer etwas zu sagen hat, diskutiert auf Augenhöhe. Ein externer Moderator führt durch den Dialog. 

Bürgertalk: Theaterviertel am 7. Dezember

Auf dem Weg zum Theaterviertel: Mit seinem Programm, seinen Räumen und Plätzen wird das Theater der Zukunft sein ganzes Umfeld prägen. Einen ersten Ausblick auf das Projekt „Theaterviertel“ gibt es am Mittwoch, 7. Dezember, um 19:00 beim Bürgertalk in der brechtbühne.

Wie geht es weiter mit der Theatersanierung nach dem gescheiterten Bürgerbegehren? Was sind die ersten baulichen Schritte? Welche Ideen der Bürgerbeteiligung werden umgesetzt? Was hat der künftige Intendant André Bücker mit dem Theater Augsburg vor? Wie können sich Bürger über die kommenden Jahre einbringen? Und wie prägt das neue Theater ein ganzes Viertel? Viele Fragen stehen im Raum. Alle Bürger sind eingeladen, ihre Fragen, Kritikpunkte oder Ideen rund um das Theater mitzubringen und miteinander is Gespräch zu kommen.

Als Gesprächspartner stehen bereit: OB Dr. Kurt Gribl, Baureferent Gerd Merkle, Kulturreferent Thomas Weitzel, der designierte Intendant des Theaters Augsburg André Bücker und Dr. Sebastian Seidel, der Leiter des Sensemble Theaters. Moderiert wird der Bürgertalk von Poetry-Slam-Master Horst Thieme. Nach einer Einführung, kurzen Statements zu den nächsten Schritten der Theatersanierung und den Auswirkungen auf das ganze Quartier, geht es direkt in den Dialog.

Eine Anmeldung zum Bürgertalk ist nicht nötig. Der Eintritt ist natürlich frei.

Weitere Bürgertalks

Für das Jahr 2017 sind mindestens zwei Bürgertalks geplant – zu unterschiedlichen stadtgesellschaftlichen und gesellschaftspolitischen Themen. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

+ -