Pressestelle
Presse-Newsletter vom 6. Juli 2017

Plakatständer aus Edelstahl ersetzen alte Holzständer am Straßenrand – Augsburg Marketing sorgt ab sofort für ein schöneres Stadtbild

In nur wenigen Tagen werden die teilweise doch recht unansehnlichen Holzständer am Straßenrand in Augsburg für immer der Vergangenheit angehören. Die Eigen- und Kulturwerbung findet jetzt ihren Platz in 500 hochwertigen Edelstahl-Plakatständern. Ziel war es, den Plakate-Wildwuchs am Straßenrand einzudämmen und eine ästhetisch ansprechendere Gestaltung der Plakatwerbung herzustellen. Die neuen Edelstahl-Plakatständer werden das Stadtbild entscheidend positiv verändern. An wichtigen Ein- und Ausfallstraßen aufgestellt Die Plakatständer sind vorwiegend an den wichtigen Ein- und Ausfallstraßen zu finden und sind deshalb oft der erste Eindruck den Besucher von Augsburg haben. "Deshalb hat sich "Augsburg Marketing" gerne dieser Aufgabe angenommen. Mehr...

Modular Festival: Stadtspitze will mit den Bürgern sprechen

Die Zukunft des Standortes für das Jugend- und Popkulturfestival Modular bewegt die Gemüter und die Politik. Dies beweist die öffentliche Diskussion, und eine Vielzahl an Zuschriften, die die Stadtverwaltung zu dem Thema erreichen – sowohl pro wie auch contra. Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und die für den „Kongress am Park“ zuständige Bürgermeisterin Eva Weber haben sich nun auf ein Vorgehensweise zur Entscheidungsfindung festgelegt: „Das Modular Festival steht nicht zur Debatte, ich unterstütze es uneingeschränkt seit 2008“, so der OB. „Aber wir sollten mit den Bürgern sprechen, und nicht an ihnen vorbei entscheiden“. Mehr...

Bürgerbüro Haunstetten ist ab sofort geschlossen

Aufgrund von technischen Problemen ist das Bürgerbüro Haunstetten heute ab sofort geschlossen. Ab morgen soll das Bürgerbüro wieder wie gewohnt geöffnet haben. Aktuelle Informationen auf www.augsburg.de.

Führungen und Veranstaltungen der Kunstsammlungen vom 12. bis 18. Juli

Mittwoch, 12. Juli, 12 Uhr: Schatzstücke: Wasser ist nahrhaft - Austern für die Fugger mit Michaela Hermann M.A. im Maximilianmuseum. Donnerstag, 13. Juli, Erster Tag der Ausstellung Simon Annand. The Half im Liebertzimmer des Schaezlerpalais (bis 22. Oktober 2017).15 bis 20 Uhr: Tag der Mittelalterforschung: "Schlechte Regierung" im Maximilianmuseum. Eintritt frei. 19 Uhr: Klassenvorspiel, die Flötenklasse Iris Lichtinger der Sing- und Musikschule Augsburg musiziert im Mozarthaus. Eintritt frei. Mehr...

Höhepunkt des Stadtradelns 2017 - 2. Augsburger Radlnacht am 15. Juli 2017

Als Höhepunkt des Stadtradelns findet am Samstag, 15. Juli, die 2. Augsburger Radlnacht statt. Um 21 Uhr startet der gemeinsame Fahrradcorso in der Maximilianstraße. Etwa 14 Kilometer geht es auf einer vom regulären Verkehr gesperrten Strecke durch das östliche und südliche Stadtgebiet. Ziel ist das Rosenaustadion. Baureferent Gerd Merkle zur neuen Strecke: „Anders als im letzten Jahr haben wir uns für eine lineare Streckenführung entschieden. Diese wurde mit Polizei, Mehr...

Kartenabgabe für den Seniorennachmittag auf dem Herbstplärrer 2017

Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl lädt am Dienstag, 29. August, ab 14 Uhr, die Augsburger Seniorinnen und Senioren zum Augsburger Herbstplärrer in das Festzelt Binswanger/ Kempter ein. Ab Montag, 10. Juli beginnt der Kartenverkauf für diesen Seniorennachmittag in Geschäftsstelle des Seniorenbeirats, Schießgrabenstraße 4, jeweils Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr. Mehr...

Amt für Statistik und Stadtforschung informiert: Bürgerbeteiligung und Bürgerinformation in Augsburg

Die Möglichkeiten zum bürgerschaftlichen Engagement werden in Augsburg überwiegend als Stärke gesehen. Fast ein Drittel der Befragten gab bei der Bürgerumfrage 2015 an, selbst freiwillig bzw. ehrenamtlich tätig zu sein, Männer etwas häufiger als Frauen. Das Engagement findet am häufigsten in den Bereichen Sport und Bewegung, Schule und Kindergarten sowie Freizeit und Geselligkeit statt. Am ehesten konnten sich die Befragten ein (gegebenenfalls zusätzliches) bürgerschaftliches Engagement im Umwelt-/Natur-/Artenschutz vorstellen, gefolgt vom Engagement für Integration und Flüchtlinge. Als Grund für ein Engagement wurde neben „etwas sinnvolles tun“ am häufigsten „soziales Verantwortungsgefühl“ genannt. Mehr...

Städtischer Doppelhaushalt 2017/2018 ist genehmigt

Die Regierung von Schwaben hat mit Schreiben vom heutigen 5. Juli den Doppelhaushalt 2017/2018 rechtsaufsichtlich genehmigt. Das Zahlenwerk ist ausgeglichen und hat für 2017 in Einnahmen und Ausgaben jeweils ein Volumen von 1.128,1 Mio. Euro, von denen 897,6 Mio. Euro auf die laufenden Positionen des Verwaltungshaushalts und 230,5 Mio. Euro auf den Vermögenshaushalt beziehen. Letzterer enthält im Jahr 2017 Investitionen in Höhe von 118,8 Mio. Euro. Mehr...

Einsatz für den Klimaschutz: Augsburg als Energie-Kommune ausgezeichnet

Für ihr Engagement beim Klimaschutz hat die Berliner Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE) die Stadt Augsburg als Energie-Kommune ausgezeichnet. Unter anderem hat die Entscheidung der Stadtwerke Augsburg, die gesamte Bus-Flotte auf Biomethan umzustellen, zu diesem Erfolg beigetragen. Die AEE, ein Verbund von Unternehmen und Verbänden der Erneuerbaren Energien, sieht darin ein "herausragendes Leuchtturmprojekt für die Verkehrswende in Deutschland". Zudem sei die Umstellung der Bus-Flotte eingebettet in ein umfassendes Klimaschutzengagement der Stadt. Mehr...

60 Jahre Römische Verträge – 60 Jahre Europa! - Multimediale Zeitreise durch die Geschichte Europas

In seiner neuen Produktion „60 Jahre Römische Verträge – 60 Jahre Europa“ zieht der Politologe und Vortragsprofi Ingo Espenschied Bilanz. Am Mittwoch, 12. Juli, 18.30 Uhr präsentiert er im Oberen Fletz des Rathauses sein vielfach gefeiertes DOKULIVE-Format. Mehr...

Projekt „Augsburg macht Sport Platz“ – Stadtteilgespräch Spickel, Herrenbach und Hochzoll

Im Rahmen des Projektes „Augsburg macht Sport Platz“ lädt Sportreferent Dirk Wurm am Mittwoch, 12. Juli, um 18 Uhr, zum nächsten Stadtteilgespräch in den Bürgertreff Holzerbau Hochzoll (Neuschwansteinstraße 23 a) ein. Mehr...

Mehr Raum für Ganztagsbetreuung an der Heinrich-von-Buz Realschule – Einweihung des Erweiterungsbaus und Abschluss der Sanierungsarbeiten

Einen weiteren Meilenstein im Rahmen ihres Bildungsförderprogramms „300 Millionen für unsere Schulen“ hat die Stadt nun an der Heinrich-von-Buz Realschule in Augsburg-Oberhausen erreicht.  Im Zuge des Ausbaus zur Ganztagsschule erhielt die Schule einen dreigeschossigen Erweiterungsbau mit einer neuen Mensa und drei neuen Differenzierungsräumen. Darüber hinaus profitieren die Schülerinnen und Schüler ab sofort von modernster Informationstechnologie – alle Klassenzimmer im Alt- und Neubau wurden mit neuen IT-Geräten wie Beamern, Dokumentenkameras, Touchscreens und Audiogeräten ausgestattet. Mehr...

Spielplatzfest Händelweg in Haunstetten am 7. Juli

Unter dem Motto „Kinder brauchen Platz zum Spielen!“ findet am Freitag, 7. Juli, ab 14.30 Uhr das Spielplatzfest am Händelweg/Offenbachweg im Stadtteil Haunstetten statt. Dieses wird heuer zum sechsten Mal veranstaltet und von der Spielplatzpatin Charlotte Schweizer in Zusammenarbeit mit dem Kriminalpräventiven Rat der Stadt Augsburg und dem Arbeitskreis für Kinder und Jugendliche in Haunstetten organisiert. Mehr...

Copyright Homepage Kontakt Impressum Newsletter ändern/abbestellen