Transportgenehmigung nach Abfallrecht

Adresse & Kontakte

An der Blauen Kappe 18
86152 Augsburg
Lage im Stadtplan
Telefon0821 324-7334
Fax0821 324-7323
E-Mailumweltamt(at)augsburg.de

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da:
Mo–Mi:07:30–16:30 Uhr
Do:07:30–17:30 Uhr
Fr:07:30–12:00 Uhr

4.Stock, Zimmer 412

 

Beschreibung

Für das gewerbsmäßige Sammeln und Befördern von gefährlichen Abfällen ist eine abfallrechtliche Erlaubnis gemäß § 54 (1) KrWG erforderlich (früher: "Transportgenehmigung"), welche beim Umweltamt unter Vorlage der entsprechenden Unterlagen (siehe unten "Merkblatt") zu beantragen ist.

Kosten

Für eine Erlaubnis nach § 54 (1) KrWG fällt eine Gebühr je nach Anzahl der Abfallarten, des Sammelgebietes und der Laufzeit der beantragten Erlaubnis in Höhe von 250.- bis 6.000.- € an.

Formulare

Das Formular für die Beantragung einer entsprechenden Erlaubnis erhalten Sie unter anderem auf der Homepage des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit unter folgendem Link: http://www.bmub.bund.de/fileadmin/Daten_BMU/Download_PDF/Abfallwirtschaft/vo_abfall_ueberwachung_anlage3_bf.pdf

Die elektronische Übermittlung ist unter
https://einreichen.eaev-formulare.de/intelliform/forms/AbfAEV/AbfAEV/index möglich.
(Signaturkarte erforderlich!).

Wichtige Hinweise

  • Zertifizierte Entsorgungsfachbetriebe, deren Zertifikat die Tätigkeit Befördern und/oder Einsammeln für die entsprechenden Abfallschlüssel enthält, benötigen keine Erlaubnis nach § 54 (1) KrWG; die Tätigkeit ist aber mit dem Formular nach § 53 (1) KrWG beim Umweltamt anzuzeigen.
  • Für das Ausfüllen von Unterlagen gemäß Nachweisverordnung ist eine Beförderernummer erforderlich.
  • Eine Beförderernummer erhält man zusammen mit einer Erlaubnis nach § 54 (1) KrWG, auf Antrag beim Umweltamt unter Vorlage eines entsprechenden Entsorgungsfachbetriebszertifikats oder mit der Anzeige gemäß § 53 (1) KrWG für das Sammeln und Befördern von nicht gefährlichen Abfällen.

Weitere Links / Infos

Weitere Angaben zur Transportgenehmigung und die erforderlichen Antragsunterlagen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt für gewerbliche Abfallbeförderer

+ -