Strahlung und Felder (Mobilfunk und niederfrequente Felder, Radioaktivität)

Adresse & Kontakte

An der Blauen Kappe 18
86152 Augsburg
Lage im Stadtplan
Telefon0821 324-7332,-7329
Fax0821 324-7323
E-Mailumweltamt(at)augsburg.de

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da:
Mo–Mi:07:30–16:30 Uhr
Do:07:30–17:30 Uhr
Fr:07:30–12:00 Uhr

4. Stock, Zimmer 404, 406

 

Beschreibung

Auskünfte technischer Art zu den Hochfrequenzanlagen in Augsburg sowie zu elektromagnetischer Strahlung allgemein gibt das städtische Umweltamt. Weitere Begriffe in diesem Themenkreis sind: Handymasten, hochfrequente Strahlung, nichtionisierende Strahlung.

Das Umweltamt gibt des weiteren Auskunft zu gesetzlichen Vorgaben bei niederfrequenten Feldern (elektrische Felder, Magnetfelder) in der Umgebung von Hochspannungsleitungen wie z.B. Überlandleitungen und Bahnstromversorgungsleitungen

Lichteinwirkungen: Auch "normales" Licht ist eine Form von elektromagnetischer Strahlung. Bei Belästigungen durch Licht gibt ebenfalls das städtische Umweltamt Auskunft.

RADIOAKTIVE STRAHLUNG: Weitere Begriffe hierzu sind Gammastrahlung, ionisierende Strahlung, Teilchenstrahlung. Radionuklide, Strahlenschutz. Fragen zum Thema Radioaktivität werden vom BAYERISCHEN LANDESAMT FÜR UMWELT (LfU) behandelt.

Weitere Links / Infos

Weitere Informationen zu Mobilfunkantennen (Sendeanlagen)

Informationen über Standorte und zu elektromagnetischer Strahlung, ausgehend von Hochfrequenzanlagen in Augsburg

Informationen des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU) zu radioaktiver Strahlung auf den Seiten des LfU zum Thema radioaktive Strahlung

Messergebnisse des LfU von ausgewählten Proben von verschiedenen Orten in Bayern auf der Seite mit Messergebnissen von Lebensmitteln und sonstigen Umweltproben

+ -