Ehefähigkeitszeugnis

Adresse & Kontakte

Maximilianstraße 69
86150 Augsburg
Lage im Stadtplan
Telefon0821 324-3854 (Zimmer 26, 2. Stock)
0821 324-3855 (Zimmer 25, 2. Stock)
0821 324-3856 (Zimmer 23, 2. Stock)
0821 324-3857 (Zimmer 23, 2. Stock)
Fax0821 324-3862
E-Mailheiraten(at)augsburg.de

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da:
Mo–Do:08:30–12:30 Uhr
Do:14:00–17:30 Uhr
Fr:08:00–12:00 Uhr

Zusätzlich individuelle Service-Zeiten nach Terminvereinbarung

 

Beschreibung

Das Ehefähigkeitszeugnis ist die Bescheinigung des deutschen Standesamt an einen ausländischen Standesbeamten, dass der Eheschließung im Ausland eines deutschen Staatsangehörigen keine Ehehindernisse nach deutschem Recht entgegenstehen. Das Ehefähigkeitszeugnis ist ab dem Datum der Ausstellung maximal 6 Monate gültig.

Zuständig für die Ausstellung des Ehefähigkeitszeugnisses ist das deutsche Standesamt des Ortes, in dem der deutsche Verlobte seinen Wohnsitz hat. Besteht kein Wohnsitz in Deutschland mehr, ist das Standesamt des letzten Wohnsitzes in Deutschland zuständig.

Zuständige Dienststelle

Vorzulegende Unterlagen

Da im Ehefähigkeitszeugnis beide Verlobte namentlich aufgeführt sind, benötigen wir auch für beide Verlobte entsprechende Urkunden und Dokumente. Sind beide Verlobte deutsche Staatsangehörige und ledig, sind die vorzulegenden Unterlagen die gleichen wie bei einer Eheschließung in Deutschland. Siehe hierzu auch das entsprechende Infoblatt.

War einer der Verlobten bereits verheiratet, ist er im Ausland geboren oder besitzt eine ausländische Staatsangehörigkeit, so erfahren Sie die erforderlichen Unterlagen bei einem persönlichen Beratungsgespräch bei uns im Standesamt.

Kosten

Die Gebühren im Personenstandswesen sind sehr individuell. Die Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses kostet mindestens 50,- bis 70,- EUR. Hinzu können je nach Fallkonstellation noch weitere Gebühren kommen.

Wichtige Hinweise

Die Bearbeitungszeit ist fallspezifisch unterschiedlich und kann nicht allgemeingültig vorausgesagt werden. Sie kann zwischen drei Werktagen und mehreren Wochen betragen. Nähere Informationen erhalten Sie bei einem Beratungsgespräch im Standesamt.

Das Standesamt Augsburg kann ein Ehefähigkeitszeugnis nur an deutsche Staatsangehörige, anerkannte Flüchtlinge und Staatenlose mit gewöhnlichem Aufenthalt in Augsburg ausstellen. Wenn Sie ausländischer Staatsangehöriger sind und ein Ehefähigkeitszeugnis zur Eheschließung im Ausland benötigen, wenden Sie sich bitte an das zuständige Konsulat Ihres Heimatlandes, um zu erfahren, welche Heimatbehörde Ihnen ein solches Zeugnis ausstellt.

Erkundigen Sie sich vor der Abreise ins Ausland beim deutschen Standesamt, ob die ausländische Heiratsurkunde gegebenenfalls noch eine besondere Form der Überbeglaubigung, insbesondere eine Apostille durch eine ausländische Behörde oder eine Legalisation durch eine deutsche Auslandsvertretung, benötigt.

Ob Sie für Ihre Eheschließung im Ausland ein Ehefähigkeitszeugnis benötigen und welche Unterlagen Sie sonst noch für die Eheschließung im Ausland beibringen müssen, müssen Sie bei dem ausländischen Standesamt erfragen, das die Eheschließung vornehmen soll. Die Informationen auf dieser Seite beziehen sich lediglich auf die Unterlagen, die das Standesamt Augsburg benötigt, um Ihnen gegebenenfalls ein Ehefähigkeitszeugnis ausstellen zu können.

Weitere Infos / Links

Namensführung von Ehegatten bei Eheschließung im Ausland
Nachträgliche Beurkundung der Auslandseheschließung bei einem deutschen Standesamt
Stammbuch der Familie

+ -