! Bitte beachten Sie: Aufgrund der Gesetzesänderung – Bundesmeldegesetz zum 01.11.2015 – werden für alle melderechtlichen Vorgänge zwingend der Personalausweis/Reisepass bzw. Nationalpass und auch eine Wohnungsgeberbestätigung benötigt !

Anmeldung der Wohnung

Ansprechpartner für deutsche und EU-Bürger (ohne Bulgarien und Rumänien)

Service-Telefon Bürgerbüro

Telefon

0821 324-9999

Fax0821 324-9256

Unser Sprachcomputer ist rund um die Uhr für Sie geschaltet. Persönlich können Sie uns von Montag bis Freitag von 08:00–12:30 Uhr telefonisch erreichen.

Ansprechpartner für ausländische und EU-Bürger aus Bulgarien und Rumänien

Zuständig ist unsere Ausländerbehörde.

 

Beschreibung

Wenn Sie von einer anderen Gemeinde oder vom Ausland nach Augsburg ziehen, ist die Anmeldung der Wohnung beim Bürgeramt erforderlich.

Zuständige Dienststelle

Unterlagen

Für die Anmeldung ist die Vorlage Ihres Personalausweises und/oder Reisepasses/Nationalpasses zwingend notwendig. Sollten weitere Familienmitglieder zuziehen, ist auch die Vorlage aller Ausweise/Pässe der Familienmitglieder notwendig.

Außerdem ist ab 01. November 2015 grundsätzlich die Vorlage einer Wohnungsgeberbestätigung (bei Mietobjekten) oder einer Eigenerklärung (bei Eigentum) notwendig.

Kosten

Für eine Anmeldung fallen keine Kosten an.

Wichtige Hinweise

  • Muss persönlich oder durch eine mit Vollmacht beauftragte Person erledigt werden. Eine Anmeldung per Post ist nicht mehr zulässig.
  • Das Anmeldeformular kann direkt im Bürgeramt nach der Erfassung ausgedruckt werden, alternativ können Sie das Formular auch vorab ausfüllen (siehe Punkt Formulare). 
  • Sie haben zwei Wochen nach dem tatsächlichen Einzugsdatum Zeit, sich bei der neuen Meldebehörde anzumelden.
  • Die Wohnungsgeberbestätigung/Eigenerklärung muss bei der Anmeldung vorgelegt werden.
  • Bei Personen mit Nebenwohnung benötigen wir auch das Beiblatt zur Anmeldung.
  • Die Stadt Augsburg erhebt für alle Nebenwohnungen im Stadtgebiet die Zweitwohnungssteuer. Bei Fragen diesbezüglich wenden Sie sich bitte an das Kämmerei- und Steueramt.

Bitte beachten Sie

Seit der Einführung des neuen Personalausweises kommt es im Bereich des Melde-, Pass und Ausweiswesens sowie der KFZ-Zulassung speziell an Montagen, vor und während der Schulferienzeiten und an "Brückentagen" zu einem ungewöhnlich starken Parteiverkehr. Daher kann es vorkommen, dass bei einem unverhältnismäßig hohen Andrang die Aufrufanlage bereits vor Ende der allgemeinen Öffnungszeiten gesperrt werden muss. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Weitere Infos/Links

Bei uns können Sie auch Ihren Hund für die Hundesteuer anmelden.

+ -