Visum

Adresse & Kontakte

Aufenthalts- und Meldeangelegenheiten
auch Unionsbürger

An der Blauen Kappe 18
86152 Augsburg
Lage im Stadtplan
Telefon0821 324-2498
Fax0821 324-2480
E-Mailauslbeh.aufenthalt(at)augsburg.de

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da:
Montag:08:00–12:30 Uhr
Dienstag:08:00–12:30 Uhr
Mittwoch:nur nach Terminvereinbarung
Donnerstag:08:00–12:30 Uhr, 13:30–17:30 Uhr
Freitag:08:00–12:30 Uhr

Hinweis: In den meisten Fällen ist zur Vorsprache ein Termin erforderlich!
Terminvereinbarung auch online möglich

Information: Zimmer 110, 1. Stock

 

Beschreibung

Visum zur Eheschließung, Ehegatten- und Kindernachzug, eingetragene Lebenspartnerschaften

Das Visum ist grundsätzlich bei der zuständigen deutschen Auslandsvertretung im Heimat- oder Herkunftsland des nachzuziehenden Ausländers zu beantragen.
Bevor die deutsche Auslandsvertretung eine Entscheidung über den Visumsantrag fällt, wird eine Stellungnahme der zuständigen Ausländerbehörde eingeholt.

Zuständige Dienststelle

Unterlagen

Welche Unterlagen für die Visumsbeantragung erforderlich sind, ist unterschiedlich und muss bei den deutschen Auslandsvertretungen nachgefragt werden.

Wichtige Hinweise

Visumsfreie 90tägige Aufenthalte sind nur für Besuchsaufenthalte im Schengengebiet erlaubt, nicht für Familiennachzüge bzw. Daueraufenthalte.

Weitere Links / Infos

Für ein Visum zur Eheschließung empfiehlt es sich vorab ein Beratungsgespräch bei den zuständigen Mitarbeitern des Standesamtes zur Klärung, welche Unterlagen für eine Eheschließung erforderlich sind, zu vereinbaren. Ohne Bestätigung des Standesamtes, dass alle für die Heirat erforderlichen Papiere vorliegen, kann ein Visum zur Eheschließung nicht erteilt werden. Einen Termin für ein Beratungsgespräch in der Ausländerbehörde, die Ihnen über die weiteren Visumsvoraussetzungen Auskunft erteilt, erhalten Sie entweder während den Öffnungszeiten an der Info auf Zimmer 110, telefonisch unter 324-2498 oder über die Online-Terminvereinbarung.

+ -