Welterbe: Vortrag von Klaus Stegmayer am Dienstag

16.10.2017 16:26 | Kategorie: Welterbebewerbung, Kultur

Mit Blick auf den laufenden Bewerbungsprozess zur Aufnahme des historischen Systems der Augsburger Wasserwirtschaft in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes hält Klaus Stegmayer, Leiter der Abteilung Abwasserreinigung, Stadt Augsburg, Tiefbauamt, einen Vortrag über die nachhaltige Abwasserreinigung in Augsburg.


Das Klärwerk der Stadtentwässerung Augsburg ist eines der modernsten in ganz Deutschland. Foto: Siegfried Kerpf/Stadt Augsburg

Der Titel des Vortrags lautet: „Nachhaltige Abwasserreinigung in Augsburg – Ansätze und Grenzen.“

Nach einer Einführung in die Grundlagen der Abwasserreinigung wird in dem Vortrag kurz die Stadtentwässerung Augsburg vorgestellt. Anschließend werden die drei Themenbereiche Energie, Klärschlamm und Spurenstoffe genauer beleuchtet. Dabei wird jeweils aufgezeigt, wo Ökologie, Ökonomie und Gruppeninteressen aufeinandertreffen. (pm)

Dienstag, 17. Oktober 2017, 18.30 Uhr
Rathaus, Oberer Fletz
Der Eintritt ist frei.
 

Vorabhinweis auf den nächsten UNESCO-Vortrag:

Dienstag, 14. November 2017, Zeughaus, Reichlesaal:
„Was ist Nachhaltigkeit? Philosophie und Geschichte eines umkämpften Begriffs mit Blick auf nachhaltige Wasserkraft“
Referent PD Dr. Jens Soentgen, Wissenschaftlicher Leiter des Wissenschaftszentrum Umwelt der Universität Augsburg




+ -