Shopping-Night: So geht's in die Stadt

30.11.2017 14:15 | Kategorie: Freizeit

Am Freitagabend ist Shopping-Night in Augsburg. Bis 24 Uhr haben die Geschäfte und der Christkindlesmarkt geöffnet. In die Innentstadt kommen Sie auf vielen Wegen: Mit dem Auto, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln.


Zehntausende Besucher werden zur Shopping-Night erwartet. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

In der Augsburger Innenstadt stehen 10.000 Parkplätze zur Verfügung. Viele Parkhäuser bieten zur Shopping Night vergünstigte Tarife an. Einen Überblick über die 18 Parkhäuser und die aktuell freien Plätze gibt es hier.

Besucher von außerhalb, die mit dem Auto kommen, werden gleich nach der Stadtgrenze von pinkfarbenen Schildern empfangen. Die Schilder weisen den kürzesten Weg in die City.

Mit Park & Ride stressfrei in die City

Wer mit dem Auto nicht durch die Innenstadt fahren möchte, kann die kostenlosen Park-and-Ride-Plätze nutzen und mit dem Bus oder der Straßenbahn in die City fahren. Bitte beachten Sie: Auf dem Plärrer-Parkplatz können Sie während des Christkindlesmarkts nicht kostenlos parken. Weil der Parkplatz zwischen 4:30 und 21:00 Uhr überwacht wird, fallen Parkgebühren in Höhe von 2,00 Euro an.

Straßenbahn, Bus oder Rad

Die Straßenbahnen fahren am Freitag bis 18:00 Uhr alle 5 Minuten, danach alle 7,5 Minuten. Ab 23:00 Uhr gilt der 15-Minuten-Takt, zur Shopping Night sogar bis 0:30 Uhr. Bei den Buslinien wird bis 23:00 Uhr der Takt auf 15-Minuten verdichtet. Nach 23 Uhr verkehren die Busse in ihrem üblichen Takt bis 0:30 Uhr. Ab 1:00 Uhr fahren dann die Nachtbusse. Augsburger kommen also am besten mit der Straßenbahn und dem Bus. Oder mit dem Fahrrad: Rund um den Königsplatz gibt es viele Fahrradabstellmöglichkeiten.

Was in der Innenstadt geboten ist und was man bei den Augsburger Einzelhändlern entdecken kann erfahren Sie auf augsburg-city.de. (pm/je)




+ -