Neues Schul- und Elterncafé in Oberhausen

17.11.2017 16:23 | Kategorie: Umwelt & Soziales, Bildung & Wirtschaft

Im Oberhauser Bildungshaus Löweneckschule wurde am heutigen Freitag das neue Schul- und Elterncafé eingeweiht. Hier soll ein ein vielseitiges Kultur- und Bildungsangebot etabliert werden.


Bei der Schlüsselübergabe (von links): Silke Walter (Amt für Kinder, Jugend und Familie), Wolfgang Ferber (Schulverwaltungsamt), Bürgermeister Dr. Stefan Kiefer und Bildungsreferent Hermann Köhler. Foto: Annette Zoepf

Das Bildungshaus Löweneckschule ist mehr als „nur“ eine Schule. Lehrer, Schüler, Eltern und Träger der Jugendhilfe und Jugendarbeit ziehen an einem Strang und bauen ein gemeinsames Bildungsangebot auf. Das neue Schüler- und Elterncafé ist dabei der Kern der ganzen Idee.

Finanziert wurde das Café über das Bildungsreferat der Stadt Augsburg, über die Stiftung Aufwind der Stadtsparkasse Augsburg sowie über externe Fördermittel – „Orte der Integration“, Forschungsprojekt aus ExWoSt (Experimenteller Wohnungs- und Städtebau) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und Soziale Stadt. Künftig wird das Café von der Stadt Augsburg, der Löweneckschule und den Trägern SIA, Stadtjugendring und Deutscher Kinderschutzbund gemeinsam betrieben.

Nach der Fertigstellung wurde das Café an das Amt für Kinder, Jugend und Familie übergeben. Die beiden zuständigen Referenten Hermann Köhler (Bildung) und Bürgermeister Dr. Stefan Kiefer (Soziales) waren bei der Einweihung ebenso anwesend wie Wolfgang Ferber, Leiter des Schulverwaltungsamtes, sowie zahlreiche Akteure des Bildungshauses Löweneckschule. (pm/rs)

Die schönsten Bilder von der Einweihung auf unserer Facebook-Seite




+ -