Neue Spendenaktion für die Elefantenanlage

17.02.2017 10:24 | Kategorie: Freizeit

Im Zoo Augsburg soll eine neue Elefantenanlage entstehen. Die Kosten von rund 6 Millionen Euro kann der Zoo nicht aus eigenen Mitteln stemmen. Die Stadt hat einen Zuschuss von 2 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Der Freundeskreis des Augsburger Zoo e.V. ruft jetzt zu einer neuen Spendenaktion auf.


Zoo-Direktorin Dr. Barbara Jantschke und Herbert Mainka (Vorsitzender des Freundeskreises) mit den neuen Spendendosen. Foto: Zoo Augsburg

Rund 100 Spendenboxen werden jetzt in Augsburg aufgestellt – in Geschäften, Apotheken, Banken und Praxen. Entworfen hat die Boxen das Ehepaar Mayer, das schon die „Friedenshäuschen“ initiiert hatte.

„Der Freundeskreis und der Zoo hoffen auf die Spendenfreudigkeit der Zooliebhaber“, heißt es in einer Pressemitteilung des Zoo Augsburg. Wer selbst eine Spendenbox in seinem Geschäft oder seiner Praxis aufstellen möchte, kann sich unter Telefon 0821 567149-21 direkt beim Zoo melden. (rs)

Mehr zur geplanten Elefantenanlage unter elefant.zoo-augsburg.de.

In diesen Geschäften findet man eine Spendenbox für die Elefantenanlage:

  • Tierärztliche Praxis für Exoten Herrmann Kempf
  • Gaststätte Maximiliansklause
  • Weinstube Weitlauff
  • Zahnarzt Dr. Dietrich
  • Restaurant Dolce Vita
  • Physiotherapeutische Praxis Tartahia
  • Edeka Königsbrunn
  • Edeka Dinkelscherben
  • Edeka Welden
  • Sebastian Apotheke, Dinkelscherben
  • Brauhaus Riegele
  • Feinkost Kahn
  • Praxis Kühnel
  • Friseur Suada, Göggingen
  • Getränke Sobi, Göggingen
  • Blumenladen im Kurhaus
  • Easy-Apotheke
  • Storchen-Apotheke
  • Stadtapotheke, Neusäß
  • Obst Gemüse Lehmann, Lechhausen
  • Augusta-Bank, Göggingen
  • Waldgaststätte Bergheim
  • Apotheke an der Bergstraße
  • Bräustüberl Sittenbach



+ -