Mittelpassage am Hauptbahnhof schließt

10.08.2017 14:20 | Kategorie: Bürgerservice & Rathaus

Neuer Weg zum Zug: In der Nacht von Sonntag auf Montag, 14. August, wird die Mittelpassage am Augsburger Hauptbahnhof gesperrt. Die alte Unterführung wird abgerissen und bis 2023 durch eine breitere, barrierefreie Personenunterführung ersetzt.


Foto: projekt augsburg city

Die neue Unterführung wird auch vom Thelottviertel auf der Westseite der Gleise erreichbar sein. Als Bahnsteigzugänge stehen bis dahin die Unterführung am Südende der Bahnsteige und der ehemalige Posttunnel im Norden zur Verfügung.

Bahnsteig F

Die Sperrung der Mittelunterführung ist auch der Startschuss für den Neubau eines zusätzlichen Bahnsteigs F. Er ist einerseits notwendig, um während der Tunnelbauarbeiten sukzessive die Bahnsteige A und E an den Gleisen 1 bis 9 umbauen und den Bahnverkehr weiter aufrechterhalten zu können. Anderseitzs wird er zukünftig zusätzliche Zugverkehre für den geplanten Regio-Schienen-Takt aufnehmen. Die Bahn geht nach aktuellem Zeitplan davon aus, den neuen Bahnsteig F zum Fahrplanwechsel im Dezember 2018 in Betrieb nehmen zu können.

Alle Infos zur aktuellen Baustellensituation und neuen Weggeleitung erfahren Sie hier.




+ -