Die Lange Nacht der Freiheit

24.06.2017 09:27 | Kategorie: Kultur

Die Reformation vor 500 Jahren öffnete den Weg für tiefgreifende Umbrüche. Im Jubiläumsjahr begibt sich die Lange Kunstnacht am Samstag, 24. Juni, auf eine Spurensuche zur Basis glücklichen Lebens: der FREIHEIT.


Auch der Viermetz-Hof im Maximilianmuseum zählt zu den 50 Locations der Langen Nacht der Freiheit. Mehr aktuelle Bilder gibt es auf unserer Facebook-Seite. Foto: Michael Hochgemuth

Das Reformationsjubiläum wird auch in Augsburg mit zahlreichen Veranstaltungen begangen und führt anlässlich des Jahrestages der Confessio Augustana zum „Fest der Freiheit“. Es verbindet den Augsburger Kirchentag des Evangelisch-Lutherischen Dekanats und die Lange Kunstnacht, die dieses Jahr unter dem Motto „Lange Nacht der Freiheit“ stehen wird.
 

Freiheit im Gefängnis

Die Nacht beginnt um 18:00 mit dem Eröffnungskonzert. „Towards Freedom?“ lautet das Motto. Im Goldenen Saal des Rathauses werden nach der Ouvertüre und dem Gefangenenchor aus Beethovens Fidelio Werke von Verdi, Piazolla, Bizet, Bernstein und Per Nørgård erklingen. Das Eröffnungskonzert ist allerdings bereits ausverkauft.

Aktuelle Bilder der Langen Nacht der Freiheit finden Sie auf der Facebook-Seite der Stadt Augsburg.

Im Anschluss werden ab 19:00 Uhr zahlreiche Locations bespielt, vom Annahof über die Fuggerei bis hin zur ehemaligen Justizvollzugsanstalt in der Karmelitengasse.

Mit dem tim und dem neuen Stadtarchiv wird auch das Textilviertel mit eingebunden. Die letzten vier Veranstaltungen beginnen erst um 1:00 Uhr und lassen die Lange Nacht der Freiheit noch lange nicht ausklingen. (pm/rs)

Tickets gibt es an folgenden Vorverkaufsstellen:

  • Bürger- und Touristinformation am Rathausplatz
  • Theater Augsburg
  • Ticketshops der Museen der Stadt Augsburg
  • AZ Kartenservice
  • Thalia Kino
  • alle reservix-VVK-Stellen
  • online auf www.langekunstnacht.de und www.reservix.de

Ticketpreise:

  • Vorverkauf 12 Euro, ermäßigt 10 Euro
  • Abendkasse 14 Euro, ermäßigt 12 Euro

Das Eröffnungskonzert im Goldenen Saal ist bereits ausverkauft. Für die restliche Nacht sin noch Tickets an den Abendkassen erhältlich.

Alle Infos und das komplette Programm auf www.langekunstnacht.de




+ -