Der Bücherbus fährt wieder

29.08.2017 15:12 | Kategorie: Bildung & Wirtschaft, Kultur

Ab kommenden Montag ist der Bücherbus wieder im Einsatz. Die rollende Filiale der Stadtbücherei hatte Probleme mit den Türen. Darum stand der Bus monatelang in der Garage. Jetzt dürfen sich die Bücherfreunde in ganz Augsburg wieder über Lesestoff (fast) direkt vor der Haustüre freuen.


Mit rund 4.500 Büchern, Zeitschriften und DVDs ist der Bücherbus eine vollwertige Bibliothek auf Rädern. Foto: Annette Zoepf/Stadt Augsburg

Den Auftakt machen am Montag, 4. September, die Stadtteile Herrenbach und Spickel. Tags darauf steuert der Bücherbus drei Ziele in Hochzoll an. Den gesamten Fahrplan mit allen Haltestellen finden Sie auf der Webseite der Stadtbücherei Augsburg.

Im Bücherbus stehen mehr als 4500 Medien zur Ausleihe bereit, darunter auch Musik-CDs, CD-ROMs, Hörbücher, DVD-Spielfilme und Zeitschriften. Im hinteren Bereich des Busses befindet sich die besonders beliebte Kinder-Abteilung mit einer gemütlichen Lese-Ecke.
 

Der TÜV gibt grünes Licht

Dass der Bus wieder fahren kann, ist einem gemeinsamen Treffen der Stadtbücherei-Verantwortlichen mit Vertretern von Volvo, Kiitokori (Zulieferer) und TÜV Rheinland zu verdanken. Der TÜV prüfte die Türen und stellte fest, dass der Bus alle relevanten Vorschriften einhält. Nach Ansicht der Sachverständigen kann der Bus also im jetzigen Zustand in Betrieb gesetzt werden.

Trotzdem soll eine zusätzliche Vorrichtung an der hinteren Türe angebracht werden. Damit wird sichergestellt, dass sich niemand beim Schließen der Tür verletzt. Bis die Sicherheitseinrichtung eingebaut wird, sorgen städtische Mitarbeiter dafür, dass der Besuch des Bücherbusses eine gefahrenfreie Angelegenheit bleibt. (rs)

Der Bücherbus auf der Webseite der Stadtbücherei Augsburg

 

 

 




+ -