Der AWS lädt zum Tag der offenen Tür

20.09.2017 09:01 | Kategorie: Umwelt & Soziales, Freizeit

Bald feiert er seinen ersten Geburtstag: der Wertstoff- und Servicepunkt Nord im Holzweg 32. An diesem Samstag, 23.09.2017, lädt der Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb (AWS) hier zum Tag der offenen Tür. Von 11:00 bis 15 Uhr gibt es viel zu sehen und zu erleben.


Betriebsleiter Georg Holder (rechts) und Depotleiter Bedros Isler zeigen mit ihrem Team die ganze Leistungsfähigkeit des AWS und des Wertstoff- und Servicepunktes Nord. Foto: Annette Zoepf/Stadt Augsburg

Führungen geben einen Einblick in die betrieblichen Aufgaben, an die hohe ökologische Maßstäbe gesetzt werden. Insgesamt gilt, die Stadtreinigung möglichst ressourcen- und umweltschonend durchzuführen – zum Beispiel mit Erdgas-Fahrzeugen. Ein weiteres wichtiges Ziel für den Umweltschutz ist es, die Wertstoff-Sammelmengen zu erhöhen.
 

Kurze Wege, großer Nutzen

Die zentrale Lage des Wertstoffhofes direkt an der B17 ermöglicht es der Bevölkerung aus den umliegenden Stadtteilen, dort ihre Wertstoffe mit kurzen Wegen zu entsorgen. Damit ist gewährleistet, dass wichtige Wertstoffe der Wiederverwertung zugeführt werden.

Am Tag der offenen Tür stellen sich auch weitere Ämter des Referats für Umwelt, Nachhaltigkeit und Migration vor. Dazu sind weitere Institutionen aus dem Umweltschutz-Bereich vor Ort. Dies sind:

  • Die Firma infau Lernstatt GmbH zerlegt Elektrogeräte, die beim AWS angeliefert werden.
  • Das Repair-Café Augsburg repariert die mitgebrachten Klein-Elektrogeräte. Denn: Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht.
  • Die Umweltstation Augsburg behandelt das Thema „Upcycling“, fertigt Taschen aus T-Shirts und informiert über das Thema „Papierschöpfen“.
  • Das Büro für Nachhaltigkeit mit Geschäftsstelle Lokale Agenda 21 bietet Gespräche zu den Zukunftsrichtlinien in der Stadt Augsburg an. Auch Auswirkungen von Plastik auf Mensch und Umwelt werden thematisiert. Gezeigt wird außerdem die Ausstellung „Papierwende: Mit Recyclingpapier Wälder, Klima und Lebensräume schützen“.
  • Das Umweltamt der Stadt Augsburg erläutert die „Energiekarawane“ und informiert zum Thema Lärm.
  • Das Amt für Grünordnung, Naturschutz und Friedhofswesen informiert über „torffrei pflanzen“ als aktiver Beitrag zum Schutz der Moore. Thematisiert werden außerdem die Bereiche „biologisch gärtnern“, „regenerative Brennstoffe“, „Zierpflanzenbau“ sowie „Garten- und Landschaftsbau“. (pm/rs)
      

Tag der offenen Tür des AWS
Samstag, 23.09.2017
11:00 bis 15:00 Uhr
Wertstoff- und Servicepunkt Nord
Holzweg 32
86156 Augsburg




+ -