Damit bewirbt sich Augsburg bei der UNESCO

13.06.2018 13:25 | Kategorie: Welterbebewerbung, Kultur

Die Stadt Augsburg präsentiert ihre UNESCO-Welterbe-Bewerbung in neu gestalteten Schaukästen am Perlachturm.


Direkt am Rathausplatz: Im Herzen von Augsburg gibt es Interessantes über das Wasser Management System zu erfahren. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg Stadt Augsburg

Alle Elemente der Augsburger UNESCO Welterbe-Bewerbung kompakt an einem Ort repräsentiert – mit großformatigen Fotos und Informationen für Bürger und Touristen. Dafür wurden die 14 Schaukästen unter den Perlachturm-Arkaden, direkt am Rathausplatz, neu gestaltet.

Darin zu sehen: rund 22 Orte und Objekte, die im ganzen Stadtgebiet verteilt sind und exemplarisch für das über 800 Jahre alte Wasser Management System von Augsburg stehen.

Kleine Erklärungen zu den einzelnen Elementen sowie eine entsprechende Karte runden die Präsentation ab. Zu den gezeigten Objekten gehören beispielsweise die Wasserwerk am Roten Tor, die drei Monumentalbrunnen in der Maximilianstraße, die Stadtmetzg, der Hochablass und zahlreiche Kraftwerke im Stadtgebiet.  

(pm/gr)




+ -