Curt-Frenzel-Stadion: Die „Eisbahn Zwo“ ist fertig!

19.12.2014 12:07 | Kategorie: Freizeit, Alle

Gute Nachricht für alle Kufenflitzer: Die Bahn II des Curt-Frenzel-Stadions wird wieder eröffnet. Am Samstag, 20. Dezember, findet auf der Außenbahn der erste Publikumslauf statt.


Für viele Augsburger ist der Publikumslauf auf der Bahn II des Curt-Frenzel-Stadions der größte Eislauf-Genuss überhaupt. Am 20. Dezember öffnet die Außenbahn wieder ihre Bande. Foto: Siegfried Kerpf

„Wir sind froh, dass wir endlich wieder drei Eisbahnen in Augsburg zur Verfügung haben“, sagt Robert Zenner, Leiter des Sport- und Bäderamtes. „Davon werden alle Nutzer profitieren, vom Amateursport bis zum Schulsport.“
  

Eintrittsgeld möglichst passend mitbringen

Die Baumaßnahmen sind freilich noch längst nicht abgeschlossen. Daher gibt es nur einen provisorischen Eingang – ohne Kassenautomat, dafür mit einer Handkasse. „Dadurch können wir im Moment noch keine Vergünstigungen bieten, wie etwa mit Karopay“, bedauert Zenner. Die Eintrittspreise für den Publikumslauf betragen 4 Euro für Erwachsene und 2 Euro ermäßigt. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bittet Zenner, das Geld möglichst passend mitzubringen.
   

Kaum Parkplätze: Lieber mit Bus und Tram kommen

Zum Umziehen gibt es einen großen Raum im Nordgebäude des Stadions. Hier kann man auch Schlittschuhe ausleihen oder Snacks und Getränke kaufen. Nach wie vor sehr begrenzt sind die Parkplätze rund um das Curt-Frenzel-Stadion. „Es ist ratsam, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Stadion zu kommen“, empfiehlt der Amtsleiter. (rs)

Den aktuellen Plan für die Publikumslauf-Zeiten auf der Bahn II finden Sie hier.




+ -