Bürgerfest: Ab Freitag lebt Augsburg die Renaissance

02.08.2017 14:00 | Kategorie: Freizeit

Alle zwei Jahre wird die Wallanlage am Roten Tor zum Schauplatz eines bunten Spektaktels: Das Historische Bürgerfest versetzt die Besucher vom 4. bis 13. August in die Blütezeit Augsburg, die Renaissance.


Die Ritterturniere zählen zu den vielen Höhepunkten des historischen Bürgerfestes. Foto: Siegfried Kerpf/Stadt Augsburg

Speis und Trank, Musik und Gaukeleien, mürrische Landsknechte und edle Patrizier-Fräulein – dazu jede Menge Spiel und Spaß für Kinder: Das Historische Bürgerfest zählt nicht nur für Mittelalter-Fans zu den schönsten Veranstaltungen im Augsburger Jahreskalender.

Die Rotes-Tor-Wallanlagen liefern dazu die historisch authentische Kulisse, die den Besucher sofort in längst vergangene Jahrhunderte eintauchen lässt. Das Fest beginnt am Freitag, August, um 17 Uhr. Offiziell eröffnet wird es eine Stunde später durch den Einzug aller Mitwirkenden und die Grußworte von Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl. Danach folgt das erste Ritterturnier.

Am Mittwoch, 9. August, ist Kindernachmittag mit halben Eintrittspreisen von 14 bis 17 Uhr, kostenfreien Mitmach-Aktionen für Kinder, Ritterlager mit Ross und Reiter und vielem mehr. An diesem Tag verzichten die Schwarzpulverschützen auf ihre lautstarken Auftritte. (rs)

Weitere Infos zum Historischen Bürgerfest

Zur Seite der Interessengemeinschaft Historisches Augsburg e.V.

Flyer zum Bürgerfest 2017

Das komplette Programm des Bürgerfestes 2017




+ -