„Augsburg gründet!“ – großer Erfolg für neues Start-up Format

23.11.2017 15:33 | Kategorie: Bildung & Wirtschaft

Die Veranstaltung „Augsburg gründet!“ hat auf beeindruckende Weise gezeigt, welche Innovationskraft und Ideen in der Region stecken. Dies würdigte auch Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner in der Podiumsrunde mit Augsburger Gründern.


Über 350 Gäste aus der Start-up Szene, Politik und Wirtschaft kamen gestern in den Kongress am Park und erlebten neben spannenden Ideen auf der Bühne, interessanten Podiums- und Talkrunden, auch den ersten Augsburger Start-up Slam. Die  Veranstaltung stellte den Auftakt für zukünftige Aktivitäten und Maßnahmen dar.

„Augsburg ist bereits heute ein erstklassiger Gründerstandort“, betonte Bürgermeisterin und Wirtschaftsreferentin Eva Weber. „Wir sind vielleicht nicht so laut, wie andere – das liegt auch an der Struktur der hiesigen Gründer, die überwiegend im Business-to- Business-Bereich angesiedelt sind. Dennoch brauchen wir eine neue Gründerkultur für Augsburg. Mir geht es auch darum, dass wir für die guten Ideen, die innovativen Produkte und Dienstleistungen unserer Gründer werben und Ihnen eine Plattform schaffen. Dafür sind unsere Gründerzentren ein idealer Ausgangspunkt“, so Eva Weber weiter.

Gründungsstrategie wird erarbeitet

Neben der Öffentlichkeitsarbeit, Fördermittelberatung, Unterstützung von Businesswettbewerben und der Koordination neuer Gründerförderungsinitiativen, sollen die Jungunternehmer und Jungunternehmerinnen - und solche die es werden wollen – begleitet und unterstützt werden. Zudem wird in den nächsten Monaten eine Gründungsstrategie erarbeitet, um das Umfeld für Gründer weiter zu optimieren und maßgeschneiderte Angebote zu entwickeln.

Die Veranstalter des Events - Stadt Augsburg, Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S), Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg, Hochschule und Universität Augsburg, IHK Schwaben und Handwerkskammer Schwaben - zeigten sich mehr als zufrieden über den großen Anklang, den die Mischung aus Networking, Ausstellung und Diskussionsrunden erhalten hat. (pm)

Weitere Informationen unter: www.augsburg-gruendet.de




+ -