Am Sonntag ist Kinder-Wassertag

26.06.2017 08:59 | Kategorie: Welterbebewerbung, Kultur

Das Thema Wasser fasziniert nicht nur Erwachsene. Kinder haben seit jeher ihren Spaß am Nass – ob beim Baden, Pritscheln oder einfach In-die-Pfütze-Hüpfen. Der dritte Wassertag des Jahres am 2. Juli ist daher ganz den kleinen Besuchern gewidmet.


Die Wassertürme am Roten Tor sind ein wichtiges Attribut der Bewerbung zum UNESCO-Welterbe. Beim Wassertag am 2. Juli kann man sie von innen bewundern. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Jeweils am ersten Sonntag im Monat Mai bis Oktober findet ein „Augsburger Wassertag“ mit Aktionen zu den Denkmälern der historischen Augsburger Wasserwirtschaft statt, die schon 2019 UNESCO-Welterbe werden könnten. Am kommenden Sonntag, 2. Juli, bietet der „KINDER-Wassertag“ Spiel, Spaß und Unterhaltung für Jung und Alt. Organisiert wird er wie immer von der Regio Augsburg Tourismus GmbH.
 

Geschichten und Brückenbau

Am historischen Wasserwerk am Roten Tor (Eingang: Spitalgasse 1) finden von 10 bis 16 Uhr durchgängig Führungen durch den Großen und den Kleinen Wasserturm statt. Zwischen 14 und 16 Uhr können Kinder unter Anleitung von Studenten der Universität Augsburg – nach einem pädagogischen Vermittlungskonzept der Uni, das im Rahmen der UNESCO-Bewerbung der Stadt Augsburg eigens erarbeitet wurde – mit dem feuchten Nass experimentieren, sich Geschichten zum Thema Wasser anhören oder im Brunnenmeisterhof eine Brücke bauen. Dieser Hof (vor dem Schwäbischen Handwerkermuseum, Beim Rabenbad 6) ist auch Treffpunkt für Führungen durch den Kastenturm, die jeweils um 11, 13 und 15 Uhr beginnen.
 

Experimente und Tricks

Um 11 Uhr gestaltet Adriana Hiller-Egner im Maximilianmuseum ein Mitmachprogramm für Kinder mit dem Thema „Was Wasser alles kann – Versuche, Experimente und Tricks für unsere jungen Museumsbesucher“ (geeignet für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren). Zum Wasserwerk am Roten Tor leitet ein von der Regio Augsburg Tourismus GmbH angebotener Spaziergang durch das Lechviertel. Start ist um 14.30 Uhr vor der Tourist-Information am Rathausplatz.
 

Pumpwerke und Wasserkraftwerk

Beim Tag der offenen Tür im historischen Wasserwerk am Hochablass (Am Eiskanal 49) können Pumpwerke aus der Zeit von 1878/79 ebenso besichtigt werden wie moderne Wasserkraftwerkstechnik. Auch durch die Wasserkraftwerke auf der Wolfzahnau (Wolfzahnau 1) und am Proviantbach (Franz-Josef-Strauß-Straße 1) wird geführt. Das Klärwerk Augsburg (Klärwerkstraße 10) bietet um 10 Uhr eine Führung an. Außerhalb der Stadtgrenze haben das Wasserkraftwerk Langweid und das dortige Lechmuseum Bayern sowie das Klostermühlenmuseum Thierhaupten geöffnet.

Mehr Informationen zu den „Augsburger Wassertagen“ 2017 und zu weiteren Angeboten rund ums Augsburger Wasser enthält die 14-seitige Broschüre Augsburger Wassertage. Programm von Mai bis Oktober 2017. Sie ist unter anderem bei der Bürger- und Touristinformation am Rathausplatz erhältlich. (pm/rs)

Alle Informationen rund um die Bewerbung zum UNESCO-Welterbe auf www.augsburg.de/welterbe.
 

Augsburger Wassertag am Sonntag,  2. Juli

Wasserwerk am Roten Tor: Großer und Kleiner Wasserturm

  • 10:00–16:00 Uhr: durchgängig Wasserturmführungen (Durchführung: Regio Augsburg Tourismus GmbH)
  • 14:00–16:00 Uhr Wassergeschichten (Durchführung: Regio Augsburg Tourismus GmbH), Brückenbauaktion (Durchführung: Mitarbeiter des Handwerkermuseums)
  • 14:00–16:00 Uhr Kinder-Aktionsprogramm mit Wasserexperimenten: Studenten der Universität Augsburg betreuen Experimente und Bastelaufgaben aus der „Wasserkiste“ nach dem zur UNESCO-Bewerbung entwickelten pädagogischen Vermittlungskonzept des Lehrstuhles für Pädagogik:
    - Was hast Du in den Wassertürmen alles entdeckt? (Arbeitsblätter)
    - Stationen mit Sinnesübungen
    - Experiment mit kommunizierenden Röhren
    - Quizspiel 
    - ein Wasserdruck- Modell zum Ausprobieren
    - wir basteln ein Wasserrad oder eine Pleuelstange aus Pappe
    - mittelalterliches Wassertragen mit einem Holzjoch

Wasserwerk am Roten Tor: Kastenturm im Wasserwerk am Roten Tor

  • 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr: Wasserturmführung „Die Wasserversorgung der Augsburger Prachtbrunnen“ (Treffpunkt: Schwäbisches Handwerkermuseum im Brunnenmeisterhof, Beim Rabenbad 6)

Tourist-Information am Rathausplatz

  • 14:30 Uhr: Führung der Regio Augsburg Tourismus GmbH durch das Lechviertel zum Wasserwerk am Roten Tor

Maximilianmuseum Augsburg

  • 11:00 Uhr: Vortrag „Was Wasser alles kann! Wasserexperimente“ (Adriana Hiller-Egner)

Historisches Wasserwerk am Hochablass

  • 12:00–17:00 Uhr: Tag der offenen Tür
  • 15:00 Uhr: Wasserwerksführung

Klärwerk Augsburg (Klärwerkstraße 10)

  • 10:00 Uhr: Führung durch das Klärwerk

Wasserkraftwerk am Proviantbach

  • 11:00–12:00 Uhr: Führung durch das Wasserkraftwerk

Wasserkraftwerk auf der Wolfzahnau

  • 11:00–12:00 Uhr: Führung durch das Wasserkraftwerk

Wasserkraftwerk Langweid/Lechmuseum Bayern

  • 10:00–18:00 Uhr: Tag der offenen Tür

Klostermühlenmuseum Thierhaupten

  • 14:00–15:30 Uhr: Tag der offenen Tür und Führung durch die Ausstellung „Vier Mühlen und ein Wasserhaus“



+ -